VEBU: Frühstücken mit eifreiem Rührei

 

 

 

 

Eifreies Rührei

Zutaten für 2 Personen: 1 Zwiebel, 100 g Räuchertofu, 10 ml Raps-Öl, 200 g Tofu natur, 1 Prise Kurkuma, 100 g Seidentofu, Salz und Pfeffer, 50 g Schnittlauch

Zubereitung: Zwiebel in Würfel, Räuchertofu in feine Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl leicht anbräunen.

Tofu natur mit einer Gabel in feine Stücke zerdrücken und mit Kurkuma und Salz vermengen. Die Mischung in die Pfanne geben und anbraten bis der Tofu leicht braun wird.

Seidentofu in grobe Stücke schneiden und dann in der Pfanne kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter das fertige Tofu-Rührei mischen.
 

Tipp: Der Räuchertofu, der einen deftigen Geschmack zaubert, sowie der Seidentofu, der das Tofu-Rührei schön saftig macht, können weggelassen werden, wenn diese nicht zur Hand sind. Der Umgang mit Kurkuma sollte sehr vorsichtig erfolgen, da zu viel Kurkuma das Tofu-Rührei ungenießbar macht und hauptsächlich zur Gelbfärbung verwendet wird.
(Rezept: Vegan-Koch Björn Moschinski)

Weitere Informationen: 
www.vebu.de

Titelbild: Eifreies Rührei