Bayerischer Brauerbund: Kaiserwetter krönte „Tag des Bayerischen Bieres“


Herrlichster Sonnenschein und sommerliche Temperaturen lockten mehrere hundert Münchner und Touristen zum Bierbrunnen vor dem Brauerhaus in München. Einige waren bereits um 8.00 Uhr in der Früh gekommen, um ganz dicht beim Geschehen mit dabei zu sein. Ab 11.00 Uhr floss Freibier in üppigen Mengen. Zum frischgezapften Bier wurden bayerische Schmankerl geboten.

An den „Tag des Bayerischen Bieres“, an dem der Geburtstag des Reinheitsgebotes von 1516 gefeiert wird, schließt sich die „Bayerische Bierwoche“ an. Noch bis zum Sonntag, 29. April lassen sich viele Brauer beim Bierbrauen über die Schulter schauen und halten für ihre Gäste vielerlei Überraschungen parat. Ebenso hat die bayerische Gastronomie einiges zu bieten. Raffinierte Biergerichte gelten unter Kennern längst als „Muss“. Feine Biermenüs, bei denen zu jedem Gang eine andere Biersorte gereicht wird, gibt es in zahlreichen bayerischen Brauereigasthöfen und Restaurants.

Weitere Informationen: www.bayerisches-bier.de

(Der Link wurde am 24.04.2007 getestet.)