Osterlämmchen für den Ostertisch

Zutaten (für 4 Stück):
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 PK Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 PK Zitrone-Back
4 Eier
250 g Mehl
150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
50 g Kokosraspel
Außerdem: Lämmchen-Backformen, Back-Alufolie (z.B. Toppits),

Zubereitung:
Die Lämmchen-Backformen (14 cm x 18 cm) mit Back-Alufolie auslegen. Butter, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitrone schaumig schlagen. Eier nach und nach darunter rühren. Mehl sieben und portionsweise darunter mischen.

Teig in die Lämmchen-Backformen füllen, auf ein Backblech stellen und auf unterster Einschubleiste im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C; Gas: Stufe 3; Umluft: 160 °C) ca. 25-30 Minuten backen. Lämmchen ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dann erst auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Nach dem Erkalten den Boden eben schneiden. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Lämmchen mit Zuckerguss und Kokosraspel nach Belieben verzieren.

Pro Stück ca. 1247 kcal, 66 g F, 147 g KH, 15 g E.
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten ohne Kühlzeit.

Tipp: Als schwarzes Lämmchen können Sie es mit Schokoladenguss verzieren.

Rezept und Foto: Toppits/Melitta