Prost! Jelly Belly Beans „Draft Beer“ aus der Dose

Neu im Regal: Vor kurzen hat die Jelly Belly Candy Company mit Sitz in Fairfield, Kalifornien, erstmals Jelly Belly Beans „Draft Beer“ auf den Markt gebracht. Sie kommen zünftig im Bierdosen-Design, inklusive angedeuteter Pull-up-Öffnung, daher. Die kleinen matt-goldenen Bohnen selbst sind portioniert in Mini-Päckchen verpackt.

Die Beer Beans-Einwaage beträgt gerade mal 49 Gramm. Zusammen in der Dose für stolze  4,99 Euro erhältlich. Zu diesem Preis bekommt man in der Confiserie fast 100 g handgefertigte Edelpralinen – Meckerpunkt Eins. Meckerpunkt Zwei: Die Jelly Belly Beans „Draft Beer“, inspiriert vom milden, leicht süßlichen Hefeweizen-Geschmack, könnten einen satten Schuss mehr Biergeschmack vertragen. So erinnern die alkoholfreien Gelee-Böhnchen eher an leckere Honigbonbons. Ungeachtet dessen: Diese Art „Dosen-Bier“ eignet sich zum echten Party-Gag!

Der Candy-Hersteller produziert rund 100 verschiedene Sorten Geleebonbons. Sie sind frei von Erdnüssen, Gluten, Gelatine. Wann immer möglich, werden ausschließlich natürliche Zutaten wie Fruchtpürees, Vollmilchschokolade und Kaffee verwendet. Zudem sind sie vegetarisch und durch OU Kosher zertifiziert.

Weitere Informationen:
www.jellybelly.com