REWE Beste Wahl: Garnelensuppe mit Curry-Mango-Soße

Garnelensuppe mit Curry-Mango-Soße
Zutaten für 4 Personen: 40 TK-Garnelen mit Schale. 1 rote Chilischote, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Öl, 800 ml Gemüsebrühe, 2 Dosen (à 400 Gramm) Kokosmilch (zum Beispiel von REWE Beste Wahl, 150 g Curry-Mango-Soße (zum Beispiel von REWE Beste Wahl),Salz, Pfeffer, 3 Stiele Koriander, 8 Holzspieße

Zubereitung: Garnelen in ein Sieb geben und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Chili putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Mangosoße einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Garnelen abspülen, schälen und Darm entfernen. Garnelen trocken tupfen und je fünf Stück auf einen Spieß stecken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin portionsweise unter Wenden etwa 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Suppe nochmals aufkochen und in Schalen füllen. Je zwei Spieße dazu reichen und mit Koriander und Chili garnieren.
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Pro Portion ca. 2680 kJ, 640 kcal. E 26 g, F 52 g, KH 16 g
Vitalstoffe:
Vitamin E: ca. 16,3 mg, Vitamin B9: ca. 104 µg, Vitamin B12: ca. 1,9 µg, Magnesium: ca. 156,5 mg, Eisen: ca. 4,6 mg, Jod: ca. 158,3 µg, Ballaststoffe: ca. 8,8 g

Vital-Tipp:
Garnelen sollten regelmäßig in der gesunden Ernährung auftauchen. Denn sie sind reich an Omega-3-Fettsäuren. Diese können Herz- und Kreislauferkrankungen vorbeugen, haben eine entzündungshemmende Wirkung und stärken das Immunsystem. Zudem können sie zur Verbesserung bei Hauterkrankungen beitragen.

Weitere Informationen:
www.rewe.de

Titelbild: Garnelensuppe mit Curry-Mango-Soße. Foto: REWE by Food & Foto, Hamburg