Alpro’s Marzipan-Stollen

Diese Leckerei ist rund um die Feiertage nicht mehr wegzudenken und das weiß man bereits seit 1329 – denn da wurde der erste Stollen gebacken. Traditionell werden die Rezepte der besten Stollen von Generation zu Generation weitergegeben. Wie man unseren Lieblings-Stollen, den Alpro Marzipan-Stollen, zubereitet, verraten wir in unserem Rezepttipp des Monats.

Der Teig des Marzipan-Stollens wird mit der Soja-Joghurtalternative Natur (zum Beispiel von Alpro) und dem Soja-Brotaufstrich (zum Beispiel von Alpro) zu einem fluffig-lockeren Genuss. Er ist laktosefrei, vegetarisch!

Verfeinert wird das traditionelle Wintergebäck mit Marzipan, Rosinen und Mandeln. Egal ob als Dessert, zum Nachmittagskaffee oder als kleine Zwischenmahlzeit mit einem heißen Kaffee oder Tee – der Marzipan-Stollen darf in der Adventszeit nicht fehlen.

 


Marzipan-Stollen
Zutaten für 12 Stücke: 350 g Rosinen, 100 ml Apfelsaft, 575 g Mehl, 2 EL Backpulver, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Schuß Rum zum Beisiel Strohrum), 1 kl. Päckchen Stollen- oder Lebkuchengewürz, 350 g Alpro Soja-Joghurtalternative Natur (zum Beispiel von Alpro), 1 Ei, 1 Eigelb, 250 g Soja-Brotaufstrich (zum Beispiel von Alpro), 100 g Zitronat, 200 g geschälte, gemahlene Mandeln, 150 g Marzipan, Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Rosinen über Nacht in dem Apfelsaft einlegen. Am nächsten Tag den überschüssigen Saft abgießen.
In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Rum, Stollengewürz, Soja-Joghurtalternative Natur, Ei, Eigelb und 150 g Soja-Brotaufstrich ca. 5 Minuten verkneten. Anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und Rosinen, Zitronat und die gemahlenen Mandeln unterarbeiten und zu einem glatten Teig verkneten. Falls der Teig zu sehr klebt, noch etwas Mehl dazugeben.

Den Teig zu einem Rechteck von ca. 20×30 cm ausrollen. Das Marzipan zu einer 25 cm-langen Rolle formen, auf den Teig legen und den Teig von der unteren Kante aufrollen. Den gerollten Teig mit der Nahtstelle nach unten legen und zu einem Stollen formen. Den Stollen auf ein Backblech legen und bei 140 °C Umluft ca. 70 Minuten backen.

Falls der Stollen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Den Stollen nach dem Backen aus dem Ofen nehmen. 100 g Soja-Brotaufstrich schmelzen und damit den Stollen großzügig bepinseln bzw. tränken. Anschließend mit viel Puderzucker bestreuen.

Tipp: Der Stollen kann 2 bis 3 Wochen vor Weihnachten gebacken werden, dann zieht er schön durch. Dafür muss er aber gut in Backpapier und Alufolie eingepackt werden.
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (Ohne Backzeit)
(Quelle: Rezept und Foto: Alpro)

Weitere Informationen:
www.alpro.com

Titelbild: Alpro’s Marzipan-Stollen