Frühstück im Münchner Platzl Hotel – nun auch für Nicht-Hotelgäste

Ausgeh-Tipp: Ab 6.30 Uhr werden in der „Platzl-Stube“ zunächst ein zünftig-bayerisches Frühstück sowie internationale Spezialitäten präsentiert. Kulinarische Köstlichkeiten wie Ente aus dem Ofenrohr oder Schweinebraten ergänzen dann ab 11.30 Uhr das Buffet, das zudem an allen Sonntagen im Dezember bis 14.00 Uhr verlängert wird.

Für eine traditionell-musikalische Untermalung sorgt jeweils das Zither-Duo „Jutta & Seffi“. Zum Start in das neue Jahr steht am 1. Januar 2015 ein Katerfrühstück auf dem Programm, das ebenfalls ab 11.30 Uhr durch warme Speisen, Rollmops, Karpfen und Lachs erweitert wird.

Und erfreulich auch: Im Rahmen der „Küche der kurzen Wege“-Philosophie im Platzl Hotel stammen alle Produkte aus bayerischen Regionen und direkt vom Erzeuger: das Wild von der Gebirgsjagd in Unterammergau, der Fisch aus oberbayerischen Seen und das Fleisch vom Gutshof Siegertsbrunn, der für ökologisch kontrollierte Aufzucht garantiert.

Weitere Informationen:
www.platzl.de

Titelbild: Heitere Brunch-Atmosphähre Münchner Platzl Hotel