Molkerei Berchtesgadener Land: Herbstliche Gerichte mit Frischem Kräutertopfen

Kräutertopfen-Cannelloni auf gekochtem Rübensalat
Zutaten für 4 Personen: 4 St. Cannelloni, 400 g Frischer Kräutertopfen (z.B. von Berchtesgadener Land), 2 Zwiebeln, 1 TL Meerrettich, 1 EL Butter, 1 EL Reibekäse, 8 Möhrchen, 8 Petersilienwurzeln, 2 kleine Rote Bete, 2 EL Apfelessig, 4 EL Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Rucola, Blättchen Rote Bete, 1 EL Aprikosenkerne
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitung: Cannelloni nach Packungsanweisung vorkochen. Für die Füllung Kräutertopfen in eine Schüssel geben. 1 Zwiebel klein würfeln und 1 TL Meerrettich (frisch oder Glas) dazugeben. Würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Quarkmasse in die Cannelloni füllen und in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform geben. 1 EL Reibekäse darüber streuen und bei 220 °C 15 Minuten gratinieren
Möhrchen und Petersilienwurzeln schälen, längs halbieren und in Salzwasser garen. 2 kleine Rote Bete schälen (Einweghandschuhe), vierteln und getrennt in Salzwasser garen.

1 Zwiebel würfeln, mit 100 ml Wasser in eine Schüssel geben. Apfelessig und Öl dazugeben und daraus ein Dressing rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker süßsauer abschmecken.

Die Rübchen kalt abschrecken und mit Rucola und Rote Beteblättchen in das Dressing geben. Anrichten und die in Stücke geschnittenen Cannelloni daraufsetzen. 1 EL Aprikosenkerne darüberstreuen.

 

 

Einkorn-Flammkuchen mit Gemüsequark (Foto)

Zutaten für 6 Personen: 150g Einkorn gemahlen; 350g Weizenmehl (Type 550), 1 Päckchen Trockenhefe, 1 TL Salz, 1 TL Zucker, 250 ml Bergbauern-Milch, 3 EL Butter aus frischem Berg- und Alpenrahm, 1 TL Brotgewürz, 2 rote Zwiebeln, 2 Möhren, 2 Zucchini , 500g Frischer Kräutertopfen (z.B. von Berchtesgadener Land), 200ml Schlagrahm, 3 Eier, 1Bund Blattpetersilie, Salz, Pfeffer
Zubereitungszeit: 35 Minuten, zuzüglich, 30 Min. Ruhezeit und 40 Min. Backzeit)

Zubereitung: Einkorn gemahlen und Mehl in eine Schüssel geben und mit Trockenhefe sowie 1 TL Salz, 1 TL Zucker und 250 ml Bergbauern-Milch verrühren. 2 EL Butter und 1 TL Brotgewürz dazugeben und das Ganze gut durchkneten. Abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Anschließend den Teig dünn ausrollen und eine mit 1 EL Butter ausgestrichene Quicheform damit auslegen.

Für den Belag Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Möhren und Zucchini in Streifen schneiden oder hobeln. 500 g Frischen Kräutertopfen mit dem Gemüse, 200 ml Sahne und 3 Eiern verrühren. Petersilie waschen, hacken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Masse auf den Teig streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.

Bildtext (r.): Neu im Regal ab Oktober 2014: Bayerischer Speisequark „Frischer Kräutertopfen“, neu von Berchtesgadener Land Piding, Er ist frei von Aromen und schmeckt mit Schnittlauch, Petersilie, etwas Zwiebel, einem Hauch Knoblauch sowie Salz und weißem Pfeffer besonders frisch und mild-würzig. 

 

 Mit Joghurt und Rahm verfeinert, erhält er seine cremige Konsistenz. Die Basiszutat ist der bewährte Speisequark, der bei Berchtesgadener Land auch heute noch nach dem traditionellen Separatorenverfahren hergestellt wird. Dank dem durchsichtigen Stülpdeckel ist der Kräutertopfen leicht wiederverschließbar. 
 

Weitere Informationen:
www.molkerei-bgl.de

Titelbild: Kräutertopfen-Cannelloni auf gekochtem Rübensalat