Neue Botanical Cocktails im Londoner Metropolitan by COMO

Die fantasievoll angerichteten Drinks wurden in Kooperation mit der Chase Distillery kreiert, einem familiengeführten Gin und Wodka Hersteller aus London. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich kommen die in den Kreationen verwendeten floralen Elemente voll zur Geltung

Im "Mint Tulip" Drink etwa wird Chase Gin mit Schlehdorn Aroma mit dem schottischen Drambuie – aus dem Gälischen übersetzt "Glückstrank" – und Minze kombiniert, serviert auf Eis und garniert mit frischen Tulpen: Ein klassischer Cocktail mit einem neuartigen Twist, der keinen Genießer kalt lassen dürfte.


Bildtext (r.): Botanical Cocktails. Foto: COMO

"Chasing Nettles" wiederum kitzelt den Gaumen mit einer erdigen Note, die von der Mischung aus Chase Wodka mit Eichenspan, Brennessel Likör, und Americano Cocchi rührt, versehen mit einem Schuss Whisky für den samtigen Ausklang.

Zu den weiteren, aus der Pflanzen- und Blumenwelt inspirierten "Botanical Cocktails", die an der Met Bar kredenzt werden, zählen ebenso der "Honey Blossom" mit Wodka, Salbeihonigsirup und Orangenblüte oder der für Zwei designte "Herb Garden" aus Wodka, Holunderblütenlikör mit frischem Basilikum, Minze, Thymian, einem Schuss naturtrüben Apfelsaft und Hauch von Chartreuse.

Die Idee für die Botanical Cocktails lieferte die diesjährige "Chelsea Flower Show" – eine englische Institution, die in diesem Monat stattfindet und jährlich um die 150.000 Besucher anzieht.

Weitere Informationen:
www.comohotels.com/metropolitanlondon

Titelbild: Botanical Cocktails. Foto: COMO