CMA-Umfrage zeigt: Frauen haben Lust auf deutsches Bier


Ganz weit oben in der Gunst der Biertrinkerinnen steht mit 51 Prozent der feinwürzige Geschmack eines frischen Pils und übertrifft damit sogar leicht dessen Beliebtheit bei den Männern von 50 Prozent. In der Hitliste der von Frauen favorisierten Biere folgen Weizen (16 Prozent) und Export (12 Prozent) sowie im Rheinland das Kölsch. Schwarzbier, Alt, Dunkles Bier sowie Biermixgetränke führen im Mittelfeld die Reihe der Bierspezialitäten an. Bock- und Starkbiere, alkoholfreie Biere und das Malzbier sichern sich ebenfalls ihren Platz in den Top-Ten der weiblichen Bierhitliste. Damit neigen weibliche Biertrinker zur stärkeren Nutzung der Sortenvielfalt aus den gut 1.270 deutschen Braustätten.

Bei der Frage, was den besonderen Genuss des Bieres ausmacht, sind sich Frau und Mann einig. Für 75 Prozent der Befragten sorgen der gute Geschmack, die prickelnde Frische sowie das herbe Aroma für ein perfektes Genusserlebnis. Ob zum romantischen Dinner im Restaurant, zur ausgelassenen Party-Nacht oder zum geselligen Zuprosten mit Freunden: Für viele gehört Bier zum entspannten Zusammensein einfach dazu. Besonders wichtig für das Genusserlebnis deutsches Bier ist den Befragten das Reinheitsgebot. Diese fast 500 Jahre alte Tradition, wonach Bier nur aus Malz aus Braugetreide, Hopfen, Hefe und Wasser hergestellt werden darf, hat sich bewährt. 96 Prozent bestätigen die Einstellung der deutschen Brauer, dass die Bier-Herstellung nach dem Reinheitsgebot beibehalten werden soll.

Quelle: CMA