Exklusiver Genuss garantiert – auf der Kulinaria & Vinum Dresden

Im besonderen Ambiente des Erlwein-Capitols im Ostrapark stehen 73 Unternehmen, Manufakturen und Genusshandwerker mit sorgsam ausgewählten kulinarischen Spezialitäten zum Verkosten, Informieren und Einkaufen bereit.

„Wir freuen uns, dass die Genuss-Messe den Besuchern auch in diesem Jahr wieder eine solche Vielzahl an authentischen und hochwertigen Produkten präsentieren kann. Dabei stehen vor allem auch die Menschen und Macher hinter den Köstlichkeiten mit hilfreichen Informationen zur Verfügung“, betont Anne Frank, Geschäftsführerin der TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH

Wein, Käse und Schokolade – einzeln oder kombiniert eine Versuchung
Mit 15 Weingütern und Weinhändlern macht die Messe Kulinaria & Vinum Dresden ihrem Namen alle Ehre. Dabei werden vor allem Weine aus deutschen Anbaugebieten wie Baden, Franken oder Rheinhessen vorgestellt. Darunter befinden sich auch feine Tropfen aus rein biologischem Anbau wie die roten und weißen Spitzenweine des Weingutes Axel Kreichgauer. Auch Liebhaber der sächsischen Variationen können sich an der großen Bar kulinarisch verwöhnen lassen. Internationale Weine stehen den Besuchern zudem aus Italien, Spanien, Argentinien, Frankreich, Chile, Australien und Südafrika zur Auswahl. Mit jeder Menge Hintergrundinformationen zu Herstellung, Aromen und passenden Speisen stehen die Winzer und Fachverkäufer auf der Messe zur Verfügung.

Alles Käse, oder was? 
Ob Oberlausitzer Kaasekullern oder Tiroler Steinbeißer – Freunde der Molkereiprodukte kommen auf der Messe auf ihre Kosten. Feinste Hart-, Schnitt- und Weichkäse stehen zur Verkostung und zum Kauf bereit. Neu in diesem Jahr dabei, ist die Jumi AG aus der Schweiz. Das junge Unternehmen aus der Käsenation produziert und vertreibt hochwertige Käse- und Fleischprodukte, wobei die „Belper Knolle“ das Zeug dazu hat, auch in Dresden der absolute Star zu werden. Dieser Hartkäse in Tennisballgröße ist von Pfeffer, Knoblauch und Himalajasalz umhüllt und eignet sich hervorragend frisch gehobelt über Pastagerichte.

Bildtext (r.): Mediterrane Küche – lukullisch präsentiert auf der Dresdner Kulinaria 2014. Foto: TMS

 

Seelentröster und Glücklichmacher, Hüftgold oder Herzenssache – der Schokolade werden viele Wirkungen zugeschrieben. In jedem Falle ist es ein kulinarischer Genuss. Edle Pralinen mit Nougat oder Marzipan, eine neue gefüllte Schokoladenspezialität mit weißer Schokolade der Schweizer Kultmarke Ragusa oder vegane Schokoladen unter anderem mit Ingwer oder Haselnüssen werden im Erlwein-Capitol vorgestellt. Dabei sind den Vertretern der süßen Produkte die sorgsame Auswahl der Zutaten, schonende Herstellungsverfahren und traditionelle Rezepturen besonders wichtig.

Probieren, verzieren und einkaufen – Aktionen auf der Messe
Verschiedene Nuancen riechen und schmecken und sich auf neue Geschmackskreationen einlassen – zahlreiche Aussteller der Messe bieten den Besuchern die Verkostung ihrer Produkte an. 

Den Experten vorbehalten ist jedoch die Brotprüfung an allen drei Messetagen. Renommierte Prüfer nehmen dabei die eingereichten Proben der 20 Betriebe der Bäcker-Innung Dresden genau unter die Lupe und vergeben ihre Bewertungen.

Wer es süß mag, ist am Messestand der Viba Sweets GmbH gut aufgehoben. Am Samstag und Sonntag wird ein Confiseur aus der "Viba Erlebnis Confiserie Dresden" die feinen Pralinen in filigraner Handarbeit direkt auf der Messe verzieren. Besucher, die vielleicht auf der Suche nach dem passenden Osterpräsent sind, können sich verschiedene Pralinen mit einer süßen Botschaft versehen lassen.

Bildtext: Ein Genuss-Quintett – die Dresdner Kulinaria 2014 erweist sich als kulinarischer Magnet für Feinschmecker. Foto: TMS

 

Entspannt Platz nehmen und genießen können Besucher an der großen Bar im Erlwein-Capitol. Hier präsentiert die Gavi GmbH feine Weine und Delikatessen vorrangig aus Sachsen. Edle Weine, aber auch Champagner können hier in Verbindung mit raffinierten Amuse-Gueule verkostet werden. Dabei verwöhnen sächsischer Ziegenkäse oder luftgetrockneter Schinken vom Meißner Schwein, welcher nur auf der Messe zu haben ist, die Gaumen der Besucher.

Tipps & Tickets
Die Kulinaria & Vinum Dresden findet vom 21. bis 23. März 2014 im Erlwein-Capitol im Ostrapark (gegenüber der Messe Dresden) statt und ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. 

Die Tickets für die Messe gibt es ab sofort im neuen TMS-Ticket-Shop! Der Vorverkauf lohnt sich gleich doppelt: durch sofortigen Einlass entfallen die Wartezeiten an den Kassen und oben drauf gibt es 0,50 Euro Preisnachlass auf die Einzelkarten!

Weitere Informationen:
www.dresdner-kulinaria.de

Titelbild: Sooo köstlich “schmeckt” die Dresdner Kulinaria 2014. Foto: TMS