Sabine Huth-Rauschenbach: „Leichte Büroküche“

Die Ratschläge zur Vorratshaltung, Basiszutaten für Kühl- und Gefrierschrank taugen sowohl für die heimische Küche als auch für die Kaffee- oder Teeküche im Büro. Am besten gelingt das Vorhaben, wenn sich eine Abteilung zusammentut und vielleicht sogar gemeinsam in eine Genuss-Kasse einzahlt. Denn der Gaumengenuss wird groß geschrieben, was gut ist, denn wem es schmeckt, der ist leistungsfähig und gut gelaunt.

Was haben wir also? Da wäre die Suppe vom Radieschengrün, ein aktuelles Muss der Lifestyle-Entwicklung, Schwedische Lachs-Spinat-Suppe, Frühlingssalat mit Löwenzahn und Senfvinaigrette, Spargelsalat (kommt immer gut an!), Bloody Mary Soup (wenn es was zu feiern gibt), für Bayern Bauernbrot mit Obatztem, Avocado-Sandwich mit Marie-Rose-Sauce, Ciabatta mit Ziegenkäse und Birnenspalten … für jede Jahreszeit und jeden Appetit ist etwas dabei. Ist gut zu verpacken (in Frischhaltedosen etc.), abends für den nächsten Arbeitstag vorzubereiten und gut zu transportieren.

Doch lesen und schmecken Sie selbst … und dann ‚ran an die Arbeit!

Brikada-Bewertung: So bleiben Hirn und Körper vor dem PC fit und leistungsfähig.
Doris Losch

Sabine Huth-Rauschenbach: „Leichte Büroküche. Suppen, Sandwiches und Salate zum Vorbereiten“, Hardcover 104 Seiten, zahlreiche Fotos, Euro 16.99, ISBN 978 3 7995 0504 8, erschienen im Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern.

Weitere Informationen:
www.thorbecke.de

Bei Amazon kaufen