Lutter & Wegner in München mit „Kultur & Kulinaria“


Kultur will die Geschäftsleiterin Anna-Maria Maaß dabei „im weitesten Sinne“ verstanden wissen “ deshalb ist der Veranstaltungsbogen auch breit gefächert. Am 16. Januar 2007 wird die Karriere-Astrologin Sonja Schön für einen gelungenen Abend sorgen. Bekannt durch mehrere Kolumnen, unter anderem zu Astro-Medizin in der Bunten, wirft die 41-jährige einen unterhaltsamen Blick auf alles, was das neue Jahr so spannend macht, um die Gäste auf ein erfolgreiches 2007 einstimmen. Unter dem Motto „Schlemmen nach Sternzeichen“ erfährt man nicht nur, womit man sich selbst noch mehr verwöhnen kann, sondern auch welche Speisen zu welchem Sternzeichen passen.

Daneben wird Sonja Schön natürlich auch auf individuelle Anregungen aus dem Publikum eingehen und bei allen Gästen für einen garantiert „himmlischen“ Abend sorgen.

Dazu wird auch das „Sternzeichen-Buffet“ beitragen, das für diesen besonderen Anlass von Küchenchef Wolfgang Nagler zusammengestellt wird. Seine Kochkunst wird von den ausgesuchten Weinen des Hauses bestens ergänzt, bei der Weinauswahl aus rund 350 Möglichkeiten berät Sommelier Armin Herrmann gern.

Kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Veranstaltungen: Am 20. Februar ist eine kulinarische „Venezianische Nacht“ geplant, am 20. März steht der Künstler „Birdman“ auf dem Programm.

Hintergrund:
Das Traditionshaus Lutter & Wegner wurde 1811 in Berlin von den Weinhändlern Christoph Lutter und August F. Wegner gegründet. Die Weinstube wurde schnell zum beliebten Treffpunkt der Bohème. In den Goldenen 1920ern zählten etwa auch Josephine Baker und Marlene Dietrich zu den Gästen.

Im zweiten Weltkrieg zerstört, ist Lutter & Wegner erst seit 1997 wieder (fast) an seinem alten Standort nahe dem Gendarmenmarkt etabliert und unterhält derzeit 18 Dependancen in und um Berlin, an der Ostsee, in Hamburg und in München.

Weitere Informationen: www.l-w-muenchen.de

(Der Link wurde am 09.01.2007 getestet.)