Stiftung Warentest: „Tapas, Snacks und Fingerfood“

Autorin Astrid Büscher spricht zu Recht von „kulinarischer Kleinkunst“. Genau wie bei Kabarett &Co. wird eine kunterbunte Vielfalt präsentiert, mal Heißes und Scharfes, mal Freches und Phantasievolles, mal unwiderstehliche süße Freuden, alles raffiniert, fröhlich und international. Blick ins Inhaltsverzeichnis: Sandwiches, Bruschettas, Canapés, Suppenshots, Mousses und Dips, natürlich Tapas, Salate vom Spieß, süße Miniaturen.

 

Und, wen würde es nicht entzücken: Vorschläge für ein Schokoladen-Bufett (Cake-Pops, Strudelsäckchen mit Schoko-Bananen-Füllung, Stracciatella-Erdbeer-Quark im Baiserschälchen, Mango mit Kaffee-Schoko-Sauce …). Kleiner Tipp für die Herbstsaison: Rote-Bete-Süppchen mit Haselnusspfannkuchen.

Klar, dass Stiftung Warentest praktische Ratschläge gibt für die Planung eines Büfetts, einer Brunch-Tafel für zwölf Personen und vieles mehr. Dazu lesen wir Wissenswertes über Tapas und Pinchos, Antipasti, Mezze, Appetizer, Hors d’oeuvres, Asia-Pikanterien und Verrines (Snacks im Glas).

Brikada-Bewertung: Appetitanregendes Know-how und aktuelle Rezepte, kompakt verpackt im Format 16,9 x 17,5 cm.
Doris Losch

Leser-Bewertung: Schreiben Sie an info@brikada.de – wir veröffentlichen Ihre Meinung zu diesem Buch!

Stiftung Warentest, Astrid Büscher: „Tapas, Snacks und Fingerfood“, 176 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 16.90 Euro, ISBN 98 3 86851 079 9, erschienen bei Stiftung Warentest, Berlin.

Weitere Informationen:
www.test.de

Bildtext (Foto Mitte): Spanische Appetithäppchen zu Sherry, Bier und Wein

Bildtext (Foto unten): Autorin  Astrid Büscher

Bei Amazon kaufen