Bierzeitung 2013: Bier und Barock aus Ostbayern und Böhmen


Denn, wo und wann immer man sich in einem schattigen Biergarten oder einer urigen Wirtschaft an einem Hellen, einer Weißen oder einem Dunklen erfreut, taucht man zugleich ein in die Kultur von Land und Leuten. Sie ist facettenreich wie die ostbayerischen Bierspezialitäten und geprägt von barocker Lebensfreude und der Lust an Geselligkeit.

Wie viele Spielarten Bier und Barock in Ostbayern und dem angrenzenden Böhmen haben, vermittelt auch dieses Jahr die vom Tourismusverband Ostbayern aufgelegte „Bierzeitung“. Doch nicht nur vom Bier handelt das Blatt, das mittlerweile Kultstatus genießt. Neben allerlei kulinarischen Variationen sowie bunten Neuigkeiten rund um Gastlichkeit und Gastronomie wird dem Leser auf informative wie unterhaltsame Weise vor Augen geführt, wie der feine Gerstensaft auch die Wellness-Landschaft der Region prägt, wie unentbehrlich er für die Fest- und Festspielkultur ist und wo das Bier mit Architektur und barocker Kunst eine augenfällige Symbiose eingeht.

Zum Kloster Weltenburg etwa, Eingangspforte zum Weltenburger Donau-Durchbruch und jährlich Ziel von Zigtausenden Besuchern, gehört nicht nur die wunderschöne Asamkirche, sondern auch die älteste Klosterbrauerei der Welt. Seit 1050 wird hier Bier gebraut, das Weltenburger Barock Dunkel ist so berühmt wie seine Heimat und gewann im letzten Jahr die Goldmedaille beim World Beer Cup als bestes Dunkles Bier der Welt.

Bier und Kultur – in Ostbayern passt das genauso gut zusammen wie Bier und Bewegung. Ob nun beim Radeln auf der „Kultigen Biertour“ im Oberpfälzer Wald, bei einer Pilgertour durchs Bayerische Golf- und Thermenland, einer Wanderung auf dem Qualitätsweg Goldsteig oder unterwegs auf den sieben Bierpfaden durch die Region Pilsen im benachbarten Böhmerwald: Die bayerische Braukunst ist überall präsent in Gestalt vielfältiger Einkehrmöglichkeiten, wo die Gäste mit guter Küche, freundlichem Service und oftmals auch einer hausgebrauten Maß Bier verwöhnt werden.

Und auch die „feinen“ Adressen finden sich in der Bierzeitung, der Landgasthof Weißes Roß in Illschwang beispielsweise, dessen regionale Spezialitäten in allen Gourmet-Führern Erwähnung finden und wo das Bier nicht nur in der Küche, sondern auch in der Hopfentherme des 4-Sterne-Hotels Verwendung findet.

Informationen zu Bier und Barock und die kostenlose Bierzeitung sind erhältlich beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg, Tel. 0941/58539-0, Fax 0941/58539-39, info@ostbayern-tourismus.de.

Weitere Informationen:
www.ostbayern-tourismus.de