Alpro: Raffiniertes grünes Spargel-Thaicurry


Viele unterschiedliche Gewürze und Kräuter geben der thailändischen Speise den besonderen Pfiff wie z.B. Koriander, Zitronengras, Ingwer, Minze und nicht zu
vergessen rote, grüne oder gelbe Currypaste.

In unserem Rezepttipp haben wir uns für die rote Würzpaste entschieden. Sie verleiht dem Curry eine angenehme Schärfe. Neben dem grünen Spargel, dem Pak Choy und dem Babyspinat sorgt zudem die Soja-Kochcrème (z.B. von Alpro) für eine Extra-Portion Grün auf dem Teller.

Raffiniertes grünes Spargel-Thaicurry
Zutaten für 4 Portionen: 1 große Gemüsezwiebel, 1 kg grüner Spargel, 3 EL Öl, 1 TL Rote Currypaste, 4 Limettenblätter, 250 ml Soja-Kochcrème (z.B. Alpro Soja-Kochcrème Cuisine), 200 ml Kokosmilch, 300 g Pak Choy (asiatischer Senfkohl), 100 g Babyspinat, 1 kleines Bund frischer Koriander

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den grünen Spargel am unteren Ende 1-2 cm abschneiden und dann das untere Drittel schälen. Spargel in schräge Stücke schneiden.

Öl in einem Topf (evtl. Wok) erhitzen und die Zwiebel 1 Minute darin anbraten. Dann den Spargel dazugeben und ebenfalls 2 Minuten anbraten. Die Currypaste und die Limettenblätter zugeben und diese kurz mitschwitzen lassen. Hierdurch entfalten sich Geschmack und Farbe besser.

Alles mit der Soja-Kochcrème und der Kokosmilch ablöschen und unter gelegentlichem Rühren einmal aufkochen lassen.

Den Pak Choy und Spinat waschen und abtropfen lassen. Pak Choy grob schneiden und mit dem Spinat zum Spargel geben und unterrühren. 3-4 Minuten unter Rühren kochen lassen und mit Salz abschmecken. Koriander waschen und trocken schwenken. Die Blättchen von den Stielen zupfen und zum Curry geben.

Dazu passt am besten gekochter Jasminreis.
Zubereitungszeit: 30 Minuten
(Rezept und Foto: Alpro)

Weitere Informationen:
www.alpro.com/de
(Der Link wurde am 04.05.2013 getestet.)