Toskana Hähnchen aus dem Römertopf


Toskana Hähnchen aus dem Römertopf
Zutaten: 4 Hähnchenkeulen à 200 g, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Olivenöl, je einige Zweige Oregano, Thymian, Majoran, 1 Stange Staudensellerie, 5 EL Tomatenmark, 2 EL gekörnte Gemüsebrühe, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 1 kleine Zucchini, 1 kleine Aubergine, 4 reife Tomaten (überbrüht, geschält und klein geschnitten), 1 Schuss Weißwein, 1 kleines Bund Petersilie, 2-3 EL geriebener Parmesankäse

Zubereitung:
Hähnchenkeulen unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer
würzen. Olivenöl und Hähnchenkeulen in den zuvor 10 Minuten gewässerten, multifunktionellen Bräter (zum Beispiel von Römertopf®) legen. Kräuter waschen, trocknen, von den Stielen zupfen, klein schneiden und mit Tomatenmark, gekörnter Gemüsebrühe und zerdrücktem Knoblauch vermischen.

Die Hähnchenkeulen damit einstreichen. Zwiebel schälen, fein hacken. Zucchini und Aubergine waschen, putzen, in Scheiben oder Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Tomaten dazugeben und Weißwein angießen. Topf schließen und das Ganze 6-8 Minuten bei 800 Watt in der Microwelle garen. Während der gesamten Garzeit mehrfach umrühren. Dann bei 600 Watt 10-15 Minuten weitergaren. Hähnchenkeulen anrichten, Soße gegebenenfalls noch mal abschmecken. Gehackte Petersilie und Parmesan unterziehen, über die Hähnchenkeulen geben und servieren.

Alternativ kann der multifunktionelle Bräter in den kalten Backofen geschoben werden. Arbeitsschritte wie oben angegeben befolgen. 50-60 Minuten bei ca. 175°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze garen.
(Rezept und Foto: Römertopf®)

Weitere Informationen:
www.roemertopf.de
(Der Link wurde am 28.04.2013 getestet.)

Foto: Römertopf®-Bräter