Teutoburger Ölmühle: Spargelrisotto


Das „Gold des Nordens“ ist die bedeutendste heimische Ölpflanze. Im August beginnt die Ernte. Ölmühlen pressen die schwarzen Rapskörner zum beliebtesten Speiseöl der Deutschen: dem Rapsöl. Die Teutoburger Ölmühle hat für die Herstellung ihres Raps-Kernöls ein ganz spezielles Verfahren entwickelt.

Sie verarbeitet die wertvollen Rapskerne nach einem innovativen und einzigartigen Herstellungsverfahren: Die Rapssaat aus ökologischem und konventionellem, deutschen Vertragsanbau wird vor der Pressung geschält und nur der goldgelbe Kern zu hochwertigem Raps-Kernöl gepresst. Mit seiner intensiv goldgelben Farbe und seinem fein-nussigen Aroma verleiht es kalten und warmen Speisen eine ganz besondere Note. Es eignet sich zum Verfeinern von Salaten, zum Kochen und Braten und sogar zum Backen. Rapsöl eignet sich zum Beispiel für ein lecker-leichtes Spargelrisotto.

Teutoburger Ölmühle: Spargelrisotto
Zutaten für 2-4 Portionen: 250 g weißer Spargel, 250 g grüner Spargel, 2 Zwiebeln, 1/2 Knoblauchzehe, 8 EL Raps-Kernöl (z.B. von Teutoburger Ölmühle), 375 g Risotto-Reis, 1/8 l Weißwein, 0,75 l Gemüsebrühe, einige Zweige Kerbel, Salz, Pfeffer, 40 g Parmesan.

Zubereitung: Die Endstücke des Spargels großzügig abschneiden, den weißen Spargel vom Kopf, den grünen Spargel von der Mitte bis zum Fußende dünn schälen. Den Spargel waschen, gut abtropfen lassen und anschließend schräg in schmale Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und in 2 EL heißem Raps-Kernöl glasig dünsten. Weitere 4 EL Raps-Kernöl und den Risotto-Reis zugeben. Den Reis unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Körner glasig sind und glänzen. Wein und Gemüsebrühe angießen und den Reis unter gelegentlichem Umrühren bei schwacher Hitze solange weiterkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.

Den Kerbel fein hacken. Den Reis mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kerbel würzen. In einer Pfanne 2 EL Raps-Kernöl erhitzen. Die Spargelstücke 2-3 Minuten im heißen Öl anbraten und anschließend unter das Risotto heben. Das Risotto auf Tellern anrichten. Vor dem Servieren Parmesan darüber hobeln.
(Rezept und Foto: Teutoburger Ölmühle)

Weitere Informationen:
www.teutoburger-oelmuehle.de
(Der Link wurde am 25.04.2013 getestet.)

Bildtext: Raps-Kernöl statt Butter: Rezept für Spargelrisotto. Foto: Teutoburger Ölmühle