Claudia Klinger: Unverbissen vegetarisch


Doch ja, schon beim Anlesen und Durchblättern wird Lesern mit Verstand klar, dass eine vegetarische bzw. sogar vegane Ernährungsweise ihre Berechtigung hat. Wer sich die vielen Skandale – sie scheinen kein Ende zu nehmen – und die Berichte über Tiertransporte und Käfighühnerhaltung vor Augen führt, dürfte als fühlender Mensch eigentlich ab sofort das plastikverpackte Schnitzel in der SB-Kühltruhe lassen. Aber ist es so einfach?

Soo einfach ist es natürlich nicht. Doch mit gutem Willen und einer ordentlichen Prise Humor lässt es sich bewältigen. Claudia Klinger hat es probiert und startete 2010 mit einem Blog, aus ihrem Blog wurde ein Buch. Dieses liefert viele Informationen und Denkanstöße, zitiert ernsthafte Studien und wissenschaftliche Erkenntnisse. Der Rezeptteil ist etwas schmal, aber brauchbar und regt zum Finden und Erfinden weiterer Rezepte an.

Auf jeden Fall liefert das Buch Denkanstöße. Es kann den Appetit auf Fleisch ganz schön verderben – aber: Warum kann sich der Mensch nicht weiter entwickeln? Die Ernährungsbedingungen haben sich ja seit der Steinzeit, als der Mensch nicht anders konnte als Mammuts zu essen, doch grundlegend geändert.

brikada-Bewertung: Lesen, nachdenken und ausprobieren bzw. nachmachen!
Doris Losch

Leserbewertung: Schreiben Sie an info@brikada.de – wir veröffentlichen Ihre Meinung zu diesem Buch!

Claudia Klinger: „Unverbissen vegetarisch – Der lockere Einstieg in ein fleischloses Leben“, 160 Seiten, 40 Abbildungen, Euro 12.99, ISBN 978 3 8304 6733 5, erschienen im Trias-Verlag, Stuttgart.

Bei Amazon kaufen