Gutstetten: Sahnewirsing mit Käse-Schinken-Rouladen


Der dunkelgrüne Kohl mit den charakteristisch gewellten Blättern ist ein gesundes Multitalent in der Küche und liefert in den kalten Wintermonaten viel Vitamin C, Vitamin B6, E sowie Folsäure, Kalium, Kalzium und Eisen.

Als knackiges Sahnegemüse ist er eine willkommene Beilage zu Fleischgerichten. So etwa zu raffinierten Käse-Schinken-Rouladen aus leichten Putenbrustschnitzeln (zum Beispiel von Gutstetten):

Käse-Schinken-Putenroulade
Zutaten für 4 Personen: 4 Gutstetten Putenbrustschnitzel, 4 Scheiben Kochschinken, 4 Scheiben Käse (Edamer), 160 g Bandnudeln, 1/2 Wirsingkopf, 1 Tomate, 125 g Sahne, 4 EL Olivenöl, 15 g Butter, Salz, Pfeffer, Muskat; Küchenzwirn

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen. Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils mit einer Scheibe Käse und Schinken belegen. Zusammenrollen und mit Küchenzwirn fixieren. Die Rouladen in der Pfanne in Olivenöl ringsum goldbraun anbraten und anschließend im Ofen für ca. 15 Minuten durchgaren.

Währenddessen den Wirsing in feine Scheiben schneiden und in kochendem Wasser 5 Minuten blanchieren. Das Wasser abgießen und den Wirsing mit Sahne übergießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen lassen. Die Tomate würfeln und unter den Wirsing heben.
Die Bandnudeln in siedendem Salzwasser al dente (mit Biss) garen, abgießen, mit Butter, Salz und Muskat abschmecken.

Nährwerte pro Person: Ca.632 kcal, EW 62 g, KH 33 g, F 28 g
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Quelle: Rezept und Foto: Gutstetten

Weitere Informationen:
www.gutstetten.de
(Der Link wurde am 05.11.2012 getestet.)