Confiserie Dichtl verkündet „Englische“ Zeiten


Der Confiserie Dichtl in Augsburg gelingt es seit Jahren, sich der „staden Zeit“ auf ganz spezielle Art zu nähern. Natürlich mit Schokoladenkunst auf höchstem Niveau, aus eigener Schokoladenmanufaktur versteht sich.

Nach Masken, Osterhasen und Nikoläusen sind in diesem Jahr Engelsfiguren das Ziel süßer Begehrlichkeiten. Entworfen hat sie der Schwarzwälder Bildhauer Hubert Rieber.

Neben dem Osterfest haben Engel bekanntlich in den kommenden Wochen Hochsaison. Aber, so die wohldurchdachte Absicht der Familie Dichtl-Krachenfels, Engel sind genau betrachtet das ganz Jahr über unterwegs. Will heißen: die „englischen“ Heerscharen, liebevoll von Dichtl-Chocolatiers mit erstklassigen Zutaten gefertigt, gibt es in verschiedenen Variationen und für unterschiedlichste Geschenkanlässe. Als da sind: Goldengel, Liebesengel, Glücksengel, Schutzengel, Glücksbote und Friedensengel. In höchster Vollendung präsentiert sich allerdings der Blattgoldengel. Ein Engel in ausgesprochener Luxusattitüde, veredelt mit 24 Karat Gold. Wer kann da schon widerstehen?

Doch damit nicht genug. Zur süßen Vernissage der Dichtl-Engel für das ganze Jahr lud das Kaffeehaus Dichtl gleichzeitig zur Eröffnung der Gemäldeausstellung „Engel im Anflug“. Vier renommierte Augsburger Künstlerinnen und Künstler nähern sich dem Thema „Engel“ – augenzwinkernd, humorvoll und auf experimentelle Weise. „kunst im dichtl“ ist noch bis 7. Januar 2013 im Kaffeehaus Dicht in der Augsburger Maximilianstraße zu sehen.
Text und Foto: Brigitte Karch

Weitere Informationen:
www.dichtl.de
(Der Link wurde am 20.10.2012 getestet.)

Bildunterschrift: Schutzengel mit poetischem Text (liegt jeder Engelsgeschenkpackung bei).