Underberg/Gault Millau: Sarah Wiener ist „Feinschmeckerin des Jahres“


Im Rahmen eines Gala-Diners im Restaurant Steirereck in Österreich nahm die gebürtige Wienerin die Auszeichnung von Familie Underberg und dem Ehepaar Hohenlohe entgegen.

In der Laudatio – gehalten von Schauspieler Tobias Moretti – wurden Wieners Verdienste um die Verbreitung von Spaß am Kochen und der Lust an gesundem Essen hervorgehoben. Sie hat neben ihren erfolgreichen Gastronomiebetrieben in Deutschland vor allem mit erfolgreichen Fernsehauftritten und Magazinkolumnen viel für das Bewusstsein und die Verbreitung von gutem und gesundem Essen geleistet.

Die leidenschaftliche Köchin verwendet Zutaten aus saisonalem und regionalem Anbau sowie Fleisch und Fisch aus artgerechter Zucht. Ende November 2007 wurde die Sarah Wiener Stiftung – „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ ins Leben gerufen. Ziel der Stiftung ist es, Kindern und Jugendlichen Appetit auf gesunde Ernährung zu machen und ihnen zu zeigen wie einfach, gut und vielseitig diese sein kann. Auch das Gala-Diner anlässlich der Auszeichnung stand neben dem lukullischen Genuss im Zeichen eines sozialen Gedankens.

Weitere Informationen:
gruppe.schlumberger.at

(Der Link wurde am 07.05.2012 getestet.)

Bildtext: Die glückliche Feinschmeckerin des Jahres Sarah Wiener. Foto: Alexander Wache