Gabriela Weilacher: „Regionaltypische Spezialitäten aus Bayern“


Die Autoren und Fotograf Ralf Gamböck haben die bayerischen Lande von Oberfranken bis Oberbayern und von Schwaben bis Niederbayern bereist und typische Schmankerl und deren Erzeuger „aufgrissn“, Spezialitäten und Spezialisten. Bekannte Namen sind dabei wie die Historische Wurstkuchl Regensburg oder das Herzogliche Bräustüberl Tegernsee, die Metzgereien Bauch und Schelkopf, Pema Vollkornspezialitäten, Mari-Senf. Wir können unmöglich alle aufzählen, die mit süßen und herzhaften Besonderheiten mit von der Partie sind.

Natürlich wird Public Relations großgeschrieben, aber das ist ja o.k., weil es um Bayern und Genuss geht, um Historie und Warenkunde, Anekdoten und Raritäten. Lobend erwähnt seien die Gemseneier, die sonst in der Food-Literatur kaum Erwähnung finden. Das Buch zeigt sogar die wahrscheinlich weltweit einzige Aufnahme einer über ihr Gelege wachenden Gams.

Alle Regierungsbezirke werden gebührend gewürdigt und ebenso alle Warengruppen: süße und herzhafte Backwaren, Bier, Fisch, Fleisch & Wurstwaren, Gemüse/Früchte/Gewürze, Kartoffelprodukte, Milch & Käse, Suppen & Eintöpfe, Spirituosen/Wein/Getränke, Süßwaren, Teigwaren & Knödel. Rezepte stehen drin und es wird informiert über g.U. und g.g.A, über Odl, Kälberne Weißwürscht, Hopfazupfer Bier, die Küsse der schönen Barbara etc. etc. Neugierig? Lesen!
Doris Losch

brikada-Bewertung: Schmatz!

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Gabriela und Peter Weilacher: „Regionaltypische Spezialitäten aus Bayern“, Hardcover gebunden, 370 Seiten, über 1000 farbige Abbildungen, Euro 34.90, ISBN 9 783 942 523011, erschienen im KirRoyal Geniesserverlag, Bad Aibling.

Bei Amazon kaufen