2. Gipfeltreffen der Apfelköniginnen


Zwischen Sonnenschein und Regenschauer fand kürzlich in Berlin das 2. Gipfeltreffen der Apfelköniginnen statt. Neben der Apfelkönigin vom Bodensee Sonja Heimgärtner kamen ebenfalls die Ollanner Appelkeunigin Elena Vassalli und die Blütenkönigin Josefine Hintz aus dem Alten Land nach Berlin. Auch die erste Wesendahler Apfelkönigin Cathleen Wollanik und Christin Gensmann, die 15. Sächsische Blütenkönigin, präsentierten ihre Anbauregionen auf dem Potsdamer Platz.

Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen und so gibt es seit Anfang August wieder die heimischen Sorten zu kaufen. Da aktuell die Saison auf die Haupternte zuläuft und deutsche Äpfel im Mittelpunkt des Interesses von Erzeugern, Vermarktern, Apfelköniginnen und Apfelliebhabern stehen, haben die Hoheiten einen symbolischen Ort für ihr Treffen gewählt: den Potsdamer Platz in der Hauptstadt. Er verkörpert natürlich das neue und innovative Berlin mit seinen modernen Hochhäusern, dem schnellsten Fahrstuhl Europas und der Einkaufspassage.

Trotzdem spielt hier ebenso wie im Obstbau auch die Tradition und Kultur eine Rolle. Stücke der Berliner Mauer zeigen die Geschichte der Stadt und Deutschlands ebenso wie der Leipziger Platz, der mit dem Potsdamer Platz eine Einheit bildet und im Jahr 1734 mit zeitgenössischer Architektur umgebaut wurde.

Weitere Informationen:
www.genau-dein-obst.de

Foto: genau-dein-obst.de

(Der Link wurde am 30.09.2011 getestet.)