LVBM/LVN: Milchprodukte sind der optimale Pausen-Kick


Eine repräsentative Umfrage der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) und der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. (LVN) hat ergeben: Milch- und Käseprodukte dürfen in der Pause nicht fehlen. Befragt wurden mehr als 800 Eltern. Besonders beliebt bei Groß und Klein ist das Käsebrot.

Ganze 85,2 Prozent der Deutschen geben ihren Sprösslingen im Alter von 6-12 Jahren regelmäßig bis gelegentlich den leckeren Klassiker mit in die Schule. Vordergründig bei der Wahl des Pausen-Snacks sind Geschmack und Gesundheit.

Zwar lieben Kinder süße Leckereien. Dennoch achtet ein Großteil der Eltern auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Regelmäßig Obst und Gemüse (77,5 Prozent), sowie ein leckeres Käsebrot (61,5%) dürfen in der Pause nicht fehlen.

Ein Glück, dass Deutschlands Schulkinder zwischen sechs und zwölf Jahren Milchprodukte mögen – ganze 90,2 Prozent essen Käse, Joghurt, Quark und Co. gerne bis sehr gerne – denn in Milchprodukten stecken viel Calcium für den Knochenaufbau, Kohlenhydrate als lang anhaltender Energielieferant und vieles mehr.

Weitere Informationen:
www.milchland-bayern.de
www.milchwirtschaft.de

Bildunterschrift: Gesund durch den Tag mit Milchprodukten. Foto: LVBM, LVN

(Die Links wurden am 19.08.2011 getestet.)