BVEO: „Heiße Liebe“ für samtige Früchtchen


So etwa zu Marmelade oder Gelee, zu Cremes und Pudding, auf Torten und in Muffins sind die edlen Beeren beliebt. Soufflés und Sorbets mit Himbeeren sind ein besonderes kulinarisches Highlight. Ein Hingucker sind die roten Früchte definitiv im grünen Salat; sie harmonieren perfekt mit Rucola und Spinat.

Probieren Sie doch mal aus:

Schokomuffins mit Himbeeren
Zutaten:
1 Schale mit frischen Himbeeren, 125g Butter, 125g Zucker, 250g Mehl, 2 TL Backpulver, 3 Eier, 125ml Milch, 1 Prise Salz, 1 EL Zimt, 50g Kakaopulver

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf die Himbeeren in einer Schüssel verrühren. Backformen mit Butter fetten. Den Teig in die entsprechenden Muffinformen gießen, jeweils eine Himbeere oder nach Bedarf auch mehrere in die Mitte setzen und ca. 30 Minuten bei 180 °C backen.

Aus den restlichen Himbeeren eine heiße Sauce herstellen. Dazu die Früchte in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis eine gleichmäßige Sauce entsteht. Mit etwas Trauben- oder Apfelsaft strecken. Anschließend kann die Sauce mit den Schokomuffins serviert werden.

Tipp: Himbeeren, wie auch bei anderen Beeren, einzeln auf einem Brett vorfrosten und dann erst in einen Gefrierbeutel geben. So werden sie nicht zerdrückt und es können später einzelne Beeren entnommen werden.
Rezept und Foto: BVEO

Weitere Informationen:
www.deutsches-obst-und-gemuese.de

(Der Link wurde am 06.08.2011 getestet.)