Martha Schad: „Marktfrisch!“


Die Autorin legt mit „Marktfrisch!“ eine lebendige Mischung aus Koch- und Geschichtsbuch vor. Kenntnisreich durchstreift sie den weit über die Region bekannten Stadtmarkt.

In Geschichten und Geschichtchen, in Interviews und kleinen Anekdoten lässt sie das Marktgeschehen gleichsam lebendig werden. Regionaltypische Rezepte der Marktleute machen Appetit und ungebremste Lust auf marktfrischen Einkauf!

Kleine literarische Denkmäler schafft die Autorin etwa mit Philippine Welser (1527-1580), die eine Kochrezept-Sammlung hinterlassen hat. Auch die Augsburgerin Sophie Juliane Weiler („Suppe à la Patrie“) wird hier gewürdigt. Und natürlich bleibt das 1957 verstorbene Original Maria Schuhmann, genannt Taubenmarie, nicht unerwähnt.

brikada-Bewertung: Mit „Marktfrisch!“ hat sich die Autorin – so scheint’s – selbst ein Freude bereitet; denn hier konnte die bekannte Historikerin ihr Faible für geschichtliche Spurensuche mit ihrer Vorliebe für Speisen mit marktfrischen Zutaten voll auskosten! Das besonders Gelungene daran: Martha Schad nimmt ihre Leserinnen mit auf einen Spaziergang über den Augsburger Stadtmarkt.

Das gelingt ihr so überzeugend, dass allein beim Lesen die quirlig-farbenfrohe Marktatmosphäre spürbar wird. Empfehlung: mit dem kulinarischen Begleiter sollte man sich genießerisch zu den jeweiligen Stationen über den Augsburger Stadtmarkt begeben. Probieren, schmecken und daheim Nachkochen, inklusive!

Hervorzuheben ist die liebevolle Ausstattung des prächtigen Bildbandes mit Fotos der Marktbetreiber, Rezepten und handschriftlichen Aufzeichnungen. Ein entzückendes Buch!

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Martha Schad: „Marktfrisch!“ – Rezepte vom Augsburger Stadtmarkt, 104 Seiten, durchgehend farbig bebildert; 15,90 Euro, ISBN-10: 3-88874-021-5, erschienen im Gondrom Verlag. Exklusiv zu beziehen bei der Thalia buchhandlung in Augsburg.

Bei Amazon kaufen