LVBM: Schokosoufflé mit Orangenfilets


Schokosoufflé mit Orangenfilets
Zutaten:
Rezept für 6 Personen
6 Eier, 320 g Zucker, 200 g Zartbitterkuvertüre, 180 g Butter (z.B. aus Bayern), 80 g Mehl, 4 Orangen, 200 ml Orangensaft, 1 TL Pimentkörner, 1 Zimtstange

Außerdem: Backpapier, 6 Metallringe

Zubereitung:
Die Eier und 250 g Zucker mit einem Rührgerät steif schlagen (das dauert ca. 20 Min.). Kuvertüre grob hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Die Butter klein schneiden und in einer Schüssel über dem Wasserbad vorsichtig erwärmen. Mit einem Kochlöffel ständig in der Butter rühren, bis sie zu schmelzen beginnt. Geschmolzene Kuvertüre, Butter und Mehl nacheinander zügig mit der Eiermasse verrühren. Die Schokoladenmasse 3 Stunden kühlen.

Orangen schälen und filettieren. Dabei den Saft auffangen. Den restlichen Zucker mit etwas Orangensaft in einem schweren Topf karamellisieren. Mit dem restlichen Orangensaft ablöschen und mit den Gewürzen sirupartig einkochen. Abkühlen und mit Orangenfilets mischen.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.6 Metallringe auf das Backblech stellen. Aus Backpapier 6 Streifen mit 6 cm Breite und 20 cm Länge schneiden. Die Papierstreifen zu Zylindern formen und in die Metallringe legen. Die Souffléemasse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und in die Metallringe spritzen, 12-15 Minuten im Ofen backen.

Soufflés aus dem Ofen nehmen, zügig den Metallring und das Backpapier entfernen und mit den Orangenfilets anrichten.
Rezept und Foto: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

Weitere Informationen:
www.milchland-bayern.de

(Der Link wurde am 20.11.2010 getestet.)