Pfanni: Scampi-Pfanne mit Miniknödeln


Scampi-Pfanne mit Miniknödeln
Zutaten für 4 Personen:
1 Beutel Pfanni Miniknödel Kartoffel (z.B. von Pfanni), 16 Scampis (13/15er), 2 Knoblauchzehen, 1 Fenchelknolle, 2 Bund Lauchzwiebeln, 1 Zweig Rosmarin, 2 EL Olivenöl. 3 EL Zitronensaft, 1 Päckchen Safranfäden, 150 ml Weißwein, 100 ml Gemüsebrühe, 2 EL Butter, Salz. frisch gemahlener Pfeffer, 1 Zitrone

Zubereitung:
Miniknödel nach Packungsanleitung garen. Scampis schälen, längs halbieren und den Darm entfernen. Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Fenchel putzen, halbieren, den Strunk keilförmig ausschneiden und den Fenchel in dünne Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Rosmarinnadeln vom Stiel zupfen.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Scampis darin etwa 3 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Fenchel, Knoblauch, Miniknödel und Lauch in der Panne weitere 5 Minuten braten. Zitronensaft, Safran, Weißwein und Gemüsebrühe zugeben und etwa 4 Minuten kochen lassen. Rosmarinnadeln zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenspalten anrichten.

Zubereitungszeit etwa 25 Minuten: Pro Portion: 448 kcal; Eiweiß: 23,4 g, Fett: 17,0 g, Kohlenhydrate: 43,2 g.
(Rezept und Foto: Pfanni)

Weitere Informationen:
www.pfanni.de

(Der Link wurde am 01.11.2010 getestet.)