brikada lädt zur Schmankerl-Tour auf der Kulinaria & Vinum Augsburg


Die Zahl der zu besuchenden Aussteller steht fest. Die Rundgang-Route ist abgesteckt. Nun kann es losgehen!

Der brikada-Rundgang startet am Samstag, 6. November, um 14.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 15.30 Uhr. Treffpunkt ist das Foyer Messehalle 7 der Augsburger Messe. Nach Begrüßung durch brikada-Chefredakteurin Brigitte Karch und Ausgabe der Messerundgang-Unterlagen, geht es direkt in die Messehalle 7.

Dort suchen wir zunächst die Firma Grill-Master-Chief auf und erfahren Wissenswertes vom richtigen Umgang mit Grilladen. Für jeden Teilnehmer gibt es Flammkuchen als kleine kulinarische Stärkung für den weiteren Messeweg.

Tartuffi, ein Hersteller erlesener Kartoffelspezialitäten, freut sich auf Fragen der brikada-Messebesucher. Denn Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel! Auch hier wird ein kleines Präsent für jeden Teilnehmer bereitgehalten.

Danach macht ein visuelles Thema auf sich aufmerksam: die Präsentation des Schautafelwettbewerbs spricht ebenfalls die Sinne an. Hier dürfen die gedeckten Festtafeln zum Thema Südamerika, Hauptthema der diesjährigen Kulinaria & Vinum Augsburg, bewundert und begutachtet werden.

Themengerecht folgt im Rahmen des brikada-Rundgangs ein Besuch bei Little Zim, einem Künstler mit südafrikanischen Skulpturen und Dekorationen. Die Übergabe einer kleinen Skulptur an jeden Teilnehmer soll Anregungen vermitteln, wie man daheim seine vier Wände mit reizvollen Wohnaccessoires verschönern kann. Auch Gastrononem und Hoteliers dürfen sich hier besonders angesprochen fühlen. Gasträume, ausgestattet mit diesen einzigartigen Kunstwerken, vermitteln ein besonderes Flair.

Anschließend setzt die Weißenhorner Milch Manufaktur besondere Akzente. Die 1928 gegründete Molkereigenossenschaft zeichnet sich durch zahlreiche Produktinnovationen aus. Wer sich von den ausgezeichneten Produkten selbst überzeugen möchte, darf Probieren – und: Genießen!

Wollten Sie nicht schon immer mal wissen, warum manche Kaffees besonders gut munden? Die Experten der Murnauer Kaffeerösterei „verraten“ auf dem brikada-Rundgang sicherlich so manches Kaffeegeheimnis. Eine Kaffeespezialität gibt’s als Geschmackstest für jeden Teilnehmer mit auf den Weg.

Die Welt der Weine! Wie kann man sich zurechtfinden? Wie erkennt man gute Weine? Wer das herausfinden möchte, ist beim nun folgenden Rundgang-Aussteller sicherlich gut aufgehoben. Das Weingut Fuchs belässt es jedoch nicht bei trockener Information, sondern jeder Teilnehmer darf ein Glas Wein verkosten.

Natürlich fehlt auf dem brikada-Rundgang keineswegs Käse! Edel und hervorragend produziert, ist dieses Milchprodukt ein idealer Begleiter – beispielsweise zum Wein. Nourdin Hafed, Betreiber eines Geschäfts der Allgäuer Käsealm, gilt als exzellenter Käse-Kenner. Auch hier dürfen die Besucher nicht ohne Käseverkostung weiterziehen.

Die Augsburger Brauerei S. Riegele bildet so zusagen den sensorischen Abschluss des brikada-Rundgangs. Welches sind derzeit Trendbiere? Gibt es bestimmte Glasformen für bestimmte Biere? Welche Saisonbiere offeriert die Brauerei? Und … und … und… Fragen sind erwünscht! Auch hier wird Riegele Bier zum Probieren angeboten.

Zum Ausklang besichtigen wir die einmalige Ausstellung "Flüssiges Brot", die mit freundlicher Unterstützung des Bezirkes Schwaben gefördert wird.
(Programmänderungen vorbehalten)

Die Teilnahme am brikada-Rundgang ist kostenlos. Wir freuen uns auf Sie!

Zur besseren Planung bitten wir um schriftliche Anmeldung unter: info@brikada.de, Stichwort: Messerundgang.

Weitere Informationen:
www.dagusta.de
www.augsburger-kulinaria.de
www.event-fabrik24.com
www.riegele.de
www.littlezim.de
www.grillmasterchief.de
www.murnauer-kaffeeroesterei.de
www.erlesene-kartoffeln.de
www.weingut-fuchs.de
www.weissenhorner.de

(Die Links wurden am 27.10.2010 getestet.)