Hähnchen-Salat mit Honig-Vinaigrette


Übrigens, viel Liebe zum Detail und Erfahrung sind zur Honiggewinnung nötig. Doch nur Honig, der den strengen Qualitätsrichtlinien des Deutschen Imkerbundes e. V. (D.I.B.) genügt, darf als „Echter Deutscher Honig“ in den Handel gelangen. Honigfans können sicher sein: Mit dem „Echten“ kommt Natur pur aufs Brot.

Hähnchen-Salat mit Honig-Vinaigrette
Für 4 Portionen

Zutaten:
2 doppelte Hühnerbrustfilets, 2 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer, 1 kleiner Chicorée (175 g), 100 g Radicchio, 250 g Zuckerschoten, 2 Orangen, 1 Apfel, 1 EL „Echter Deutscher Honig“, 2 EL Sojasoße, Saft einer Orange, 5 EL kaltgepresstes Rapsöl, 50 g grob gehackte Walnüsse.

Zubereitung:
Hühnerbrüste waschen, trocken tupfen und im Rapsöl von jeder Seite ca. 7 Minuten braten. Salzen,
pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Chicorée und Radicchio putzen und klein schneiden. Zuckerschoten in Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Orangen schälen und filetieren. Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Hähnchenfleisch klein schneiden und mit den übrigen Salatzutaten mischen.

Für die Salatsoße Honig, Sojasoße, Orangensaft und kaltgepresstes Rapsöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den Salat mischen. Walnüsse zum Schluss über den Salat streuen.

Foto: Deutscher Imkerbund e.V.