Bayerisches Ernährungsministerium: „Regionale Spezialitäten genießen“


Knapp 600 Gasthäuser in Bayern, in denen altbayerisch, fränkisch oder schwäbisch gekocht wird, bewarben sich um die begehrten Auszeichnungen. Im Wettbewerb "Bayerische Küche", der alle drei Jahre vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zusammen mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern und den vier regionalen Tourismusverbänden ausgerichtet wird, gab es neben den 95 Auszeichnungen in Gold 224 mal Silber und 181 mal Bronze.

Bewertet wurden zum Beispiel die Pflege traditioneller Rezepte und die Verwendung frischer saisonaler Produkte aus der Region. Die Wettbewerbsteilnehmer überzeugten aber auch mit gegendtypischen Rezepten sowie mit besonders schmackhafter, leichter, gesunder und innovativer Küche.

Das Landwirtschaftsministerium gab die 146-seitige Broschüre unter dem Titel "Regionale Spezialitäten genießen" heraus, in denen alle Gold-, Silber- und Bronze
-Gewinner in Wort und Bild vorgestellt sowie mit ihren Kontaktdaten verzeichnet sind.
Ein handlicher Schmankerl- und Reiseführer durch die vielfältigen kulinarischen Regionen Bayerns. Die Broschüre kann bestellt werden: Tel. 089-122220, email: direkt@bayern.de.

Weitere Informationen:
www.dagusta.de
www.bayerische-kueche.bayern.de

(Die Links wurden am 16.04.2010 getestet.)