Ursula Summ: „Trennkost leicht & lecker“


Die allerbeste Nachricht gleich vorneweg: "Kalorien sind nicht wichtig", betont Ursula Summ, "Kalorien sollte man ruhig locker sehen". Hingegen kommt es auf das richtige Kombinieren an: Eiweiß, Kohlenhydrate, Säure-Basen-Gleichgewicht. So sollen Kohlenydratlieferanten Lebensmittel wie Getreide und Kartoffeln und eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch ausschließlich mit so genannten neutralen Lebensmitteln gegessen werden, zu denen unter anderem die meisten Gemüsesorten gehören.

Zweite Trennkost-Säule ist die Beachtung des Säure-Basen-Gleichgewichts. Die Trennkost-Idee geht auf den "Vater der Trennkost", den amerikanischen Arzt Dr. Howard Hay, zurück. Vielleicht klingt das Ganze ein wenig kompliziert, ist es aber nicht. Ursula Summ erklärt die Zusammenhänge gut verständlich auch für Trennkost-Neulinge, gibt den LeserInnen Kombi- und Wochenpläne an die Hand und sagt, welche Nahrungsmittel es zu meiden gilt. Hier einige Rezeptbeispiele: Neapolitanische Fischsuppe, Curryreis mit Zucchini, Scholle mit Spargel, Schlesische Mohnnudeln. Also kein Wort von Diät und Verzicht!

Über die Autorin:
Ursula Summ hat die Trennkost für sich 1978 entdeckt, nahm innerhalb eines Jahres 30 Pfund ab, Gicht, Rheuma, offene Hautallergie, eine entzündete Bauchspeicheldrüse verschwanden. Seitdem hat sich die Bestsellerautorin intensiv mit Trennkost beschäftigt und zahlreiche Bücher zum Thema verfasst. Sie lebt mit ihrer Familie, 15 Katzen und einem Findlingshund in Spanien.

brikada-Bewertung: Ideal für Trennkost-Einsteiger, verständlich geschrieben und schön handlich.
Doris Losch

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Ursula Summ: "Trennkost leicht & lecker", 96 Seiten, 15 Abbildungen, Broschur, 9,95Euro, ISBN 978 3 8304 3667 6, erschienen im Trias-Verlag, Stuttgart.

Bei Amazon kaufen