TMS Messen: Geschmacksparcours – Glanzpunkt der „Kulinaria & Vinum Dresden“ (Nachbericht)


Die Messebesucher der "Kulinaria & Vinum Dresden" gerieten ins Schwärmen; denn auf der "Kulinaria & Vinum Dresden", die Anfang März in den Hallen der Messe Dresden stattfand, glaubte man sich fast wie im Schlemmer-Paradies.

Die Messe zeigte sich auch in diesem Jahr als eine riesige Koch-, Probier- und Genuss-Show. In Showküchen, Messerestaurants und Messeständen wurden einheimische und exotische Speisen und Getränke gezeigt, verkostet und gekauft.

Darüber hinaus war Slow Food Dresden mit einem eigenen Stand vertreten. Von den 19 Slow-Food-Ausstellern kamen allein 16 aus Sachsen. Dabei geht es Slow Food um eine handwerkliche Lebensmittelherstellung und den Verzicht auf Zusatzstoffe.

Neu und sofort sehr beliebt präsentierten sich kleine sächsische Brauereien – eine Messepräsentation, die im nächsten Jahr eine Wiederholung mit weiteren Anbietern erfahren soll.

Den Schautafelwettbewerb gewann in diesem Jahr das Team des "Hotel Taschenbergpalais Kempinski". Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Teams des Schlosshotel Dresden-Pillnitz sowie des "Hotel am Terrassenufer Dresden".

Zur "auto mobil Dresden" hatten sich kurzfristig führende Händler und Marken angemeldet und boten ein breites Angebot. Der Schwerpunkt lag auf sparsamen Kleinwagen sowie alternativen Antrieben. Diesen Themen widmete sich ebenfalls das zum zweiten Mal durchgeführte Zukunftsforum.

Zufrieden zeigte sich Anne Frank, Geschäftsführerin der TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH, über die erfolgreiche Doppelmesse "auto mobil Dresden" und "Kulinaria & Vinum Dresden". Sie wird im Jahr 2011 ihre Fortsetzung finden.

Die nächste von TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH veranstaltete Messe ist die Doppelmesse "Forst & Holz" und "Jagen Fischen Reiten" vom 19. bis 21. März auf der Messe Dresden.

Weitere Informationen:
www.tmsmessen.de
www.dagusta.de

(Die Links wurden am 12.03.2010 getestet.)