Hornig eröffnet 1. Kaffee- & Tee-Boutique in München


Die erste Deutschland-Repräsentanz von Hornig in der Emil-Riedel-Straße 21 zeigt sich puristisch-edel – Schlichtheit und Noblesse geben sich ein willkommenes Stelldichein. Der flanierende Passant, der bewusste Genießer oder zeitbegrenzte Berufstätige – sie alle finden hier einen Ort des Innehaltens, des Zu-sich-findens – denn dazu "überredet" das sorgsam gestaltete Ambiente. Das breite J. Hornig-Angebot erlesener Kaffee- und Teespezialitäten umhüllt den Gast, der sich für eine Weile dem Alltagsgeschehen entziehen und hier schlichtweg "nur" Verweilen und genießen möchte.

Stilvoll und umfassend präsentiert sich hierbei nicht nur das Hornig-Sortiment, das 20 Kaffee-Blends und ca. 300 erlesene Teemischungen beinhaltet, sondern auch praktische Espressomaschinen. All dies macht es dem Boutique-Besucher leicht, in die österreichische Kaffee- und Teekultur einzutauchen.

Zur Eröffnung gab´s – neben einem Buffett mit typisch österreichischen Schmankerln – natürlich einen Caffee Consul zum Digestif. Serviert und genossen unter fachkundiger Anleitung der charmanten, weiblichen Barista Angelika.

Über J. Hornig:
Das steirische Unternehmen J.HORNIG wurde 1912 in Graz von Johann Hornig gegründet. Heute ist Hornig größter Röster in Österreich mit rein heimischer Manufaktur und steht für Kaffee- und Teegenuss auf höchstem Niveau. Konsul KR Johannes Hornig und Konsulin Edith Hornig führen das Familienunternehmen in dritter Generation.
Vertrieb in Deutschland: Business-Coffee GmbH, München.

Weitere Informationen:
www.hornig-kaffee.de
www.business-coffee.de
www.dagusta.de

Bildtext: Barista Angelika serviert einen Caffee Consul zum Digestif. Foto: Brigitte Karch

(Die Links wurden am 21.02.2010 getestet.)