LVBM: White Cooking mit exquisitem 4-Gänge-Menü


Eingeladen hatte Dr. Maria Linderer, Geschäftsführerin der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft. Etwa 20 Medienvertreter fanden sich in Harald´s Kochschule in München ein. Sinn und Ziel der Veranstaltung ist es, Journalisten zum gemeinsamen Kochen in geselliger Runde zusammenzuführen. Angenehmer Nebeneffekt: Jeder Teilnehmer lernt hier, wie aus hochwertigen bayerischen Milchprodukten – von der Milch bis zum Käse, von der Butter bis zur Sahne – köstlich schmeckende Gerichte zubereiten werden können.

"Geflämmter Ziegenkäse mit Honig und Walnüssen auf Salat" erwies sich als außergewöhnlicher Auftakt des 4-Gänge Menüs. Es folgte "Gemischtes Waldpilz-Risotto mit Steinpilzen und Pecorino" – ein nicht anspruchsloser Zwischengang. Das Hauptgericht "Zanderfilet mit Fischrahmsauce, Schwarzwurzeln, Spinat und Annakartoffeln" stieß bei allen Beteiligten einhellig auf Riesenzuspruch. Doch die Süßspeise "Mascarpone Creme Torte mit eingelegten Mandarinen" versetzte die White Cooking-Journalisten schlichtweg ins schwärmerische Entzücken.

Genau dieses Rezept stellen wir nun unseren Leserinnen vor. Es eignet sich zum Beispiel als Abschluss eines großartigen Weihnachtsfestmenüs.

Die Rezepte stammen vom bekannten Koch Werner Licht, der die Teilnehmer praxisorientiert am Herd begleitete.
Text und Foto: Brigitte Karch

Mascarpone Crêpe Torte mit eingelegten Mandarinen
(ergibt 8 bis 10 Stück)

Zutaten für die Mascarponecreme:
3 Eigelbe, 80 g Puderzucker, gemahlener Zimt, 2,5 Blatt Gelatine, 40 cl Amaretto, 250 g Mascarpone, 210 g geschlagene Sahne

Zubereitung:
Die Eigelbe mit dem Puderzucker und Zimt schaumig rühren. Die eingeweichte and ausgedruckte Gelatine im Amaretto auflösen. Den Mascarpone verrühren und unter die Eigelbmasse geben. Die Gelatine mit dem Amaretto dazugeben und die geschlagene Sahne unterheben.

Zutaten für den Crêpeteig:
150 g Mehl, 400 g Milch, Prise Salz, 4 Eier, 25 g Zucker, abgeriebene Schale von Zitrone, 150 g Butter, zerlassen, etwas Zimt

Zubereitung:
Mehl, Milch, Salz, Eier, Zucker und abgeriebene Schale von Zitrone verrühren. Butter in einer Pfanne zergehen lassen und darunter geben und die Crêpes ausbacken. Einen Tortenring auf die Größe der Crêpes zusammen schieben, fixieren. Den Ring schichtenweise mit Crêpes, Creme, mit etwas Zimt bestreuen und füllen, im Kühlschrank für einige Zeit fest werden lassen.
Crêpetorte mit Puderzucker bestäuben und portionsweis auffüllen.

Zutaten für die Mandarinen:
6 Mandarinen,150 g Zucker, 1/2 l Orangensaft, 1/2 Vanilleschote, 1 Lorbeerblatt, 1 Zimtstängel, 30 g kalte Butter, 3 El Orangenlikör

Außerdem: 1 Becher Sauerrahm, Puderzucker, Zitronensaft, etwas Milch, Minzeblättchen zur Dekoration

Zubereitung:
Mandarinen schälen und die Filets ablösen. Alles Weiße von den Filets entfernen. Zucker mit etwas Orangensaft karamellisieren. Mit dem restlichen Orangensaft ablöschen, ausgekratzte Vanilleschote, Lorbeerblatt and Zimtstängel hinzufügen. Etwa zur Hälfte einkochen. Topf vom Herd nehmen and die kalte Butter unterrühren. Kurze Zeit auskühlen lassen, Orangenlikör hinzufügen, die Mandarinen einlegen und mindestens zwei Stunden eingelegt lassen.

Sauerrahm, Puderzucker, Zitronensaft, und etwas Milch in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Mixstab schaumig aufschlagen. Die Mandarinen auf Tellern anrichten. Crêpetortenstücke dazugeben, mit etwas Sauerrahmschaum garnieren und mit Minze vervollständigen.

Weitere Informationen:
www.milchland-bayern.de
www.haraldskochschule.de

Bildtext: Mascarpone Crêpe Torte mit eingelegten Mandarinen.

(Die Links wurden am 19.12.2009 getestet.)