Molkerei Weihenstephan: Festtagsessen leicht gemacht


Für alle, die leicht und lecker durch die Feiertage kommen möchten, haben die Ernährungsexperten von Weihenstephan die zehn besten Tipps für unbeschwerten Genuss bei vollem Geschmack zusammengestellt.

1. Servieren Sie zum Weihnachtsmenü einen Salat oder eine leichte Suppe vorweg. Das sorgt für kalorienarme Sättigung.
2. Bei der Weihnachtsgans steckt das meiste Fett unter der Haut. Also besser auf die Haut verzichten oder Putenfilet statt Gans zubereiten. Auch Fisch, Lammfilet oder Wild sind lecker-leichte Alternativen für das Festmahl.
3. Wer auf Sahne zum Fest nicht verzichten möchte, kann auf fettreduzierte Produkte zurückgreifen wie etwa die "Sahne zum Kochen", "Schnittlauch & Petersilie" und "Champignon".
4. Nach üppigem Essen statt auf den Verdauungsschnaps lieber auf einen Kaffee zurückgreifen. Ein Hauch Kardamom sorgt für eine besondere weihnachtliche Note. Nebeneffekt: die Inhaltsstoffe des Gewürzklassikers mindern das lästige Völlegefühl.
5. Ersetzen Sie beim Backen von Rührkuchen einen Teil des Fettes durch die gleiche Menge Apfelmus, alternativ können Sie auch die doppelte Menge Magerquark oder Joghurt verwenden. Dabei gilt: Nie mehr als 50% der Butter ersetzen. Experimentieren Sie je nach Rezept.
6. Für Rezepte mit Nüssen verwenden Sie ersatzweise Haferflocken oder Maisgries.
7. Honigkuchen, Vanillekipferl oder andere Mürbeteigkekse haben weniger Kalorien als Stollen, Lebkuchen oder Nougat.
8. Legen Sie auch Äpfel, Orangen und Mandarinen auf den bunten Teller. Das gibt Vitamine statt Kalorien.
9. Steigen Sie zum Frühstück mal auf Müsli um. Kombiniert mit Joghurt (mild 0,1%) bringt der vitaminreiche Muntermacher den Körper nach Fest-Schmaus und Völlegefühl auf leichte Art wieder in Schwung.
10. Verabreden Sie sich mit Freunden zum Weihnachtsspaziergang oder gehen Sie eine Runde Schlittschuhlaufen – schon 30 Minuten wirken wahre Wunder. Der Ausflug verbrennt Kalorien und schafft Platz für ein paar Leckereien extra.
Quelle: Molkerei Weihenstephan

Weitere Informationen:
www.molkerei-weihenstephan.de

(Der Link wurde am 02.12.2009 getestet.)