Meggle/Urbani: Strammer Max mit Trüffelbutter


Die eigenen vier Wände dienen vielen Menschen als Oase, in der ganz bewusst gemütliche Stunden mit der Familie verbracht werden. Vor allem in der kühleren Saison und bei feierlichen Anlässen wird zudem die Freude am Zubereiten von schmackhaften Speisen in der eigenen Küche wieder neu entdeckt und zelebriert.

Wer sich und seine Lieben mit etwas Besonderem verwöhnen möchte, der sollte zur Meggle Trüffelbutter greifen: Die Kombination aus Trüffelbutter und erlesenen Trüffeln eines italienischen Traditionshauses macht auch aus alltäglichen Mahlzeiten etwas ganz Besonderes. Dabei ist die Trüffelbutter ganz unkompliziert und vor allem gelingsicher in der Anwendung.

Wir haben bewusst einen Klassiker der deutschen Küche für Sie herausgesucht. Mit der Trüffelbutter zubereitet, bietet er kulinarischen Hochgenuss.

Strammer Max mit Trüffelbutter
Zutaten für 4 Personen:
4 Stiele glatte Petersilie, 5 Schnittlauchhalme, 1 TL Sonnenblumenöl, 4 Eier (Größe M), Salz, Pfeffer, 4 Scheiben Graubrot, 10 TL weiche Trüffelbutter (z.B. von Meggle), 6 dünne Scheiben (à ca. 25 g) gekochter Schinken

Zubereitung:
Kräuter waschen und trocken tupfen. Etwas Petersilie zum Garnieren beiseite legen. Übrige Petersilie von den Stielen zupfen und Blättchen fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Eine beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen. Eier portionsweise in die Pfanne geben, stocken lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Brotscheiben mit jeweils 2 Teelöffeln Trüffelbutter bestreichen. 2 Teelöffel Trüffelbutter schmelzen. Schinken halbieren und Brote damit belegen. Fertige Spiegeleier darauf legen, mit geschnittenen Kräutern bestreuen, mit geschmolzener Trüffelbutter beträufeln und mit Petersilie garnieren.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 1420 kJ/340 kcal. E 19 g/F 19 g/KH 23 g.

Bildtext: Strammer Max/ Meggle/Urbani. Foto: Food & Foto, Hamburg