Hopfenland Hallertau zu Gast am Flughafen München


Alljährlich organisieren die vier Hallertauer Landkreise Freising, Kelheim, Landshut und Pfaffenhofen a.d.Ilm Ende August eine gemeinsame Vermarktungsaktion als Höhepunkt der Hallertauer Hopfenwochen. In diesem Jahr konnte die ARGE Hopfenland Hallertau durch die Kontakte des Landkreises Freising die Flughafen München GmbH für eine Kooperation gewinnen.

"Der Besucherpark am Flughafen hat ein großes Publikum, das vor allem aus Gästen besteht, die neue Freizeitaktivitäten suchen", so Alice Köstler-Hösl vom Landkreis Pfaffenhofen. Das Interesse der Flughafenvertreter am Konzept der ARGE für den Hopfenmarkt ist ebenfalls groß. "Gerade an Samstagen und Sonntagen kommen viele Familien mit Kindern, um einen Ausflug zum Besucherpark zu machen", so Birgit Riede von der Flughafen München GmbH, "da ist es auch für uns wichtig, ein neues und interessantes Programm zu gestalten."

Insgesamt 19 Betriebe werden am kommenden Wochenende, 22. und 23. August, am Flughafen das Hopfenland vertreten und Besuchern die Hallertau vorstellen. Gemeinsam mit dem Tourismusverband Hallertau e.V. wird die ARGE Hopfenland Hallertau dabei einen Informationsstand betreiben.

Neben den kulinarischen Schmankerln wie Hopfenschokolade, Likören, Bier, Hopfenbowle und Hopfenbrot, Zierkeramik, Arzneimitteln mit Hopfen und verschiedenen anderen Hopfenprodukten steht vor allem der Freizeitspaß im Mittelpunkt. Besucher können sich über die Themen Radfahren, Wellness und Sehenswürdigkeiten wie das Deutsche Hopfenmuseum, Fußballgolf im Soccerpark Bayern, den Hallertaupark in Wolnzach oder den Hundertwasserturm in Abensberg informieren. Daneben hat die ARGE ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Gewinnspiel und tollen Preisen aus der Hallertau auf die Beine gestellt.

Besonders freuen sich die vier Landkreise, dass auch der Gastronomiebetrieb "Ikarus", der im Besucherpark des Flughafens angesiedelt ist, das Hallertauer Hopfenzupfermahl mit Schweinebraten von Mitte August bis Mitte September anbieten wird; während der Zeit des Hopfenmarktes kommt dieser knusprig aus dem Holzofen. In der schönen Atmosphäre mit Musik und traditionellem Essen können die Besucher hier mitten im Hopfenmarkt ein Stück Hallertau erleben. "Mit diesem Markt können wir einmal mehr beweisen, dass die Hallertau neben kulinarischen Spezialitäten auch eine attraktive Ausflugsregion für die ganze Familie bietet", so Stephanie Berger vom Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Weitere Informationen:
www.hallertauer-hopfenwochen.de
www.kreis-freising.de

Bildtext: Hopfendolden. Foto: Bayerischer Brauerbund e.V.

(Die Links wurden am 22.08.2009 getestet.)