McCain: Gegrillte Lachsforelle


Gegrillte Lachsforelle mit Erbsen-Estragon-Pistou und glacierten Kirschtomaten
Zutaten für 4 Personen:
600 g Lachsforellenfilet, 200 g Tiefkühl-Erbsen, 100 ml Olivenöl, 100 ml Geflügelfond, 2 Estragonzweige, 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel, Zitrone, 16 Kirschtomaten, 1 TL Zucker, 400 g vorgebackene Kartoffeln (zum Beispiel von McCain).

Erbsen 2 Minuten in kochendes Wasser geben, herausnehmen, mit dem Geflügelfond im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Estragon waschen, trockenschütteln, feinhacken und mit 50ml Olivenöl unter die pürierten Erbsen rühren. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronensaft
abschmecken.

Kirschtomate mit etwas Zucker und 40 ml Olivenöl bei mittlerer Hitze 5 Minuten in der Pfanne glacieren lassen.

Lachsforellenfilets portionieren, mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten von jeder Seite unter dem auf 250°C vorgeheizten Backofengrill grillen.

Lachsforelle mit der Erbsenpistou beträufeln und mit den Kirschtomaten und den nach Packungsanweisung zubereiteten Kartofeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Nährwerte pro Portion: Kcal : ca. 732 KJ: ca. 3.082 Eiweiss: ca. 35g Fett: ca. 48g
Kohlenhydrate: ca. 34g

Rezept und Foto: McCain