Baileys-Eispralinen


Eispralinen
Zutaten für 4 bis 6 Portionen:
4 Eigelbe, 125 g Zucker, 300 ml Sahne, 300 ml irischer Crèmelikör, 250g Kuvertüre, nach Geschmack Vollmilch, Halbbitter oder Weiß.

Zubereitung:
1. Eigelbe mit Zucker cremig aufschlagen. Sahne und Crèmelikör erhitzen und langsam zu der Eigelbmasse gießen, dabei kräftig rühren. Die Eier-Mischung vorsichtig unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie etwas dicklich wird, auf keinen Fall aufkochen. Danach in eine Metallschüssel füllen und im kalten Wasser unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
2. Die Masse in eine Eismaschine füllen und gefrieren lassen. Hat man keine Eismaschine, einfach die Masse in der Schüssel in das Gefrierfach stellen und in Abständen von ca. 10 Minuten einmal kräftig mit einem Schneebesen durchrühren.
3. Wenn die Masse durchgefroren ist, mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen, auf eine Platte setzen und im Gefrierfach nochmals eine Stunde gefrieren lassen.
4. Inzwischen die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen.
5. Die Eiskugeln mit einer Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen oder mit einem Löffel übergießen und wieder auf die Platte setzen. Die Kuvertüre wird sofort fest. Bis zum Servieren im Gefrierfach kühlen.

Zubereitungszeit: ca. 30 bis 40 Minuten (Zubereitung in der Eismaschine noch einmal ca. 30 Minuten)
Pro Portion (bei 6 Portionen) ca.: Kalorien: 646, Joule: 2700, Eiweiß: 6g, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 60g.

Für alle, die den irischen Crèmelikör auch mal pur genießen möchten: Bitte trinken Sie verantwortungsvoll!
Rezept und Foto: Baileys

Weitere Informationen:
www.diageo.de
www.dagusta.de

(Der Link wurde am 29.05.2009 getestet.)