Sarah Wiener: „Frau am Herd“


Das Buch hat alles, was frau sich von einem Kochratgeber wünscht: klare Sprache, viel Phantasie, Tipps, Warenkunde und appetitanregende Fotos.
Frauen zurück an den Herd! Was chauvinistisch klingt, ist in Wahrheit eine dringende Empfehlung nach Lektüre von Sarah Wieners "Frau am Herd". Heutzutage sind die Herde ja in Gefahr, zu Spielplätzen der Eitelkeit männlicher Starköche zu mutieren. Eine der wenigen Spitzenköchinnen ist Sarah Wiener. Sie geht die Dinge phantasievoll und spielerisch an mit tollen Ergebnissen, die sich wahrhaftig schmecken lassen können.

Selbstbewusst stellt sie sich in den Mittelpunkt des Kochbuchs. Die vielen Fotos zeigen sie in allen möglichen Posen, ungeschminkt und ungekünstelt – einfach als lebenslustige Frau mit einer großen Liebe zu frischen Lebensmitteln der Saison und der Region. Dankenswert sind die bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Beispiel für das Zerteilen eines frischen Hähnchens und ein zusätzliches, nach Hauptzutaten gegliedertes Rezeptregister. Amüsant: ein Mini-Wörterbuch österreichisch – deutsch. (Sarah Wiener heißt nicht nur so, sie ist auch tatsächlich in Wien aufgewachsen.)

Alltagsrezepte wie für Kartoffelsalat inklusive ligurischer und spanischer Variante finden sich ebenso wie Trendiges à la Edelfischcarpaccio mit Fenchel, Saisonales wie winterlicher Blaukrautsalat mit Sprossen und Topinambur-Chips und Traditionelles wie Fisch in Salz-Brot-Teig und natürlich Wiener Schnitzel. Selbstverständlich fehlen auch Mehlspeisen nicht. Insgesamt bietet "Frau am Herd" einen richtigen kulinarischen Ideenschatz, aus dem Anfängerinnen und erfahrene Köchinnen schöpfen können. Man merkt, dass die Spitzenköchin bei ihrer Mutter, bei Großmüttern und Tanten gelernt hat und sich auf vielen Reisen authentisches Wissen vor Ort wiederum von "Frauen am Herd" erworben hat.
Doris Losch

brikada-Bewertung: Suchen Sie ein Weihnachtsgeschenk für eine Frau jeden Alters, mit dem Sie alles richtig machen? Dann kaufen Sie dieses Kochbuch! Es ist spannende Lektüre und wertvolle Rezeptsammlung zugleich. Schreiben Sie eine Widmung hinein und schon werden Sie der Beschenkten immer in guter Erinnerung sein.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Sarah Wiener: "Frau am Herd", Hardcover, 304 Seiten mit 220 Abbildungen, 24.95 Euro, ISBN 978-3-426-64828-5, erschienen im Knaur Ratgeber Verlag, München.

Bei Amazon kaufen