Rena Salaman „Meze“


Man kann diese kleinen Köstlichkeiten aber nicht nur als Auftakt zu einem Menü, sondern auch als kleinen Snack zwischendurch oder als Fingerfood bei Empfängen genießen. Wer sie aus dem Urlaub kennt, wird begeistert sein, dass es jetzt ein Kochbuch gibt, in dem eine Griechin aus der Schule plaudert, von den Traditionen der griechischen und libanesischen Küche erzählt und die besten Meze-Rezepte verrät. Die Autorin Rena Salaman, in Athen geboren, war zunächst Stewardess der Olympic Airways, ehe sie sich der Kochkunst zuwandte, mehrere Kochbücher schrieb und heute zwischen London und Griechenland pendelt. Die Rezeptauswahl umfasst neben Klassikern wie Zaziki oder gefüllten Weinblättern, Kebabs oder Fleischbällchen eine Vielzahl von Salaten, Dips, gefüllten Teigtaschen, Spießen mit Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten, Muscheln und anderem mehr.

brikada-Bewertung: Beim Lesen der Rezepte und beim Betrachten der herrlichen Food-Fotos läuft wohl jedem Fan der mediterranen Küche das Wasser im Munde zusammen. Die Rezepte sind ausführlich, gut gegliedert und leicht nachzuvollziehen.
brä

Rena Salaman "Meze. Kleine Köstlichkeiten der griechischen und libanesischen Küche", 64 Seiten, viele Farbfotos, geb. mit Schutzumschlag, 12,95 Euro, ISBN 978-3-7750-0480-0, erschienen im Walter Hädecke Verlag Weil der Stadt.

Bei Amazon kaufen