Barbara Kagerer: „Süßes München“


Auf ihren kulinarischen Wanderungen in München und Umgebung entdeckte Barbara Kagerer jede Menge Berichtenswertes, Originelles und Schmeckbares. Sie lässt den Leser teilhaben an der konditorlichen Handwerkskunst, die “ völlig zu Unrecht “ im Schatten von Industrieprodukten zu stehen schien “ und sich nun aber einer allgemein erwachenden Medienaufmerksamkeit erfreut. Die Wiederentdeckung meisterlich hergestellter Feingebäcke, Kuchen, Torten, Pralinen sowie Schokoladen- und Kaffeespezialitäten findet in diesem Buch einen sichtbaren Beweis.

Aber das Buch bietet mit seinen kultur-historischen Ausführungen über die Kaffeehauskultur sowie touristischen Anmerkungen einen zusätzlichen Mehrwert. Denn ausgerechnet in München, der Weltstadt der Biergärten, blickt auch die Kaffeehauskultur auf eine über 300-jährige Geschichte zurück. Die Kaffeehäuser haben Literatur und Musik, bildende Kunst sowie das gesellschaftliche und politische Leben nachhaltig geprägt. Sie sind damals wie heute bedeutsame Kommunikationszentren mit all ihren Facetten. Schokoladenträume und Konditorkunstwerke, Pralinees und Trüffeln, Torten, Strudel und Schokobusserl, Alterhergebrachtes und Innovatives “ dies alles gehört zur süßen Lebensart in der bayerischen Metropole.

Der Bildband Süßes München stellt eine bunte Auswahl attraktiver Konditoreien, Cafés, Confiserien und Kaffeehäuser mit Übersichtskarte zum leichten Auffinden vor. Feinste Kaffeespezialitäten, köstliches Gebäck, Desserts und leckere Konfekte warten auf den Gast. Die Honig-Rosmarin-Mango-Sahnetorte und das Bratapfel Ragout zum Beispiel kann man dort genießen und dazu noch mit den ausgewählten Rezepten im Buch zuhause nachbacken. Der Leser erfährt Wissenswertes über die Geschichte der Kaffeehauskultur mit all ihren süßen Spezialitäten. Der reich bebilderte Band macht nicht nur Lust auf die leckeren Köstlichkeiten, sondern auch auf eine ganz besondere Entdeckungsreise durch München.

Aus dem Inhalt: Übersichtskarte / Vorwort / Kaffeehaustraditionen / Meisterstücke mit Geschichte / Literaten, Konzert und Museum / Trends & Szene / Confiserie & Süße Lebensart / Der Duft der braunen Bohnen / Kaffee & Mehr / Kulinarische Empfehlungen / Verzeichnis der Rezepte

Vorgestellt werden u.a.:
Cafe Luitpold / Café Münchner Freiheit / Wiener`s / Café Richter / Konditorei Detterbeck / Café Glas/ Cafiko “ Das Künstlercafé / Residenzladen / Café Mozart/ Das Kranz / Nespresso / Maria / Selig Café Bar / karo “ Das Kaffeehaus / Das Schokolädchen / Stolberg-Schokoladen / Die Tortenfee / Amai / Dallmayr / O Cafe Signor Rossi / Dinzler / Rischart´s Backhaus / Woerner´s / Aran / Arzmiller

Barbara Kagerer „Süßes München“, 216 Seiten, Hardcover, 34,90 Euro, ISBN-13: 978-3-86528-385-6, erschienen im Neuen Umschau Buchverlag, Neustadt/Weinstraße.

Bei Amazon kaufen