Claudia Roden: „Arabesque“


Die Autorin ist eine international anerkannte Expertin und renommierte Kochbuchautorin. Im vorliegenden Werk hat sie Rezepte von Freundinnen, Köchen, Straßenverkäufern und Gourmet-Restaurants zusammenzutragen. Mit sicherem Gespür für Schmackhaftes serviert sie in 180 Rezepten die leckersten Spezialitäten aus dem Libanon, aus Marokko und der Türkei: überwältigend frische libanesische Mezze, betörend duftende Spezialitäten aus der Palastküche wie Pinienkern-Rosinen-Pilaf oder geschmorte Artischocken und raffinierte Pasteten “ unzählige zart-knusprige Schichten mit delikaten Füllungen „, aber auch Milch-Mandel-Pudding und erfrischende Getränke “ all dies wird hier genüsslich vorgestellt.

Betörend orientalisch: Frische (schnelle) Vorspeisen (Mezze), raffinierte Pasteten oder Slow-Food-Gerichte wie Tagine, Couscous oder Kibbeh. Claudia Roden versieht jedes Rezept mit einer kleinen Geschichte, erläutert bestimmte Zutaten oder gibt nützliche Tipps und Hinweise.

brikada-Fazit: das Deutsche Institut für Koch- und Lebenskunst, Leipzig und Frankfurt am Main, hat „Arabesque“ aus dem Christian Verlag zu Recht zum Kochbuch des Monats November 2007 gekürt.

Claudia Roden „Arabesque“, 352 Seiten mit 94 Farbfotos, Format 19,5 x 25,4 cm, Hardcover mit Schutzumschlag, 34,95 Euro, ISBN-13: 978-3-88472-737-9, erschienen im Christian Verlag.

Bei Amazon kaufen