Dole: Gegrillter Wolfsbarsch mit Ananas-Guaven Sauce


Vitamin A, B6, B2 und B1 sowie reichlich Vitamin C wecken die Lebensgeister, während Folat, Eisen, Mangan und das Enzym Bromelin nicht nur den Körper auf Vordermann bringen, sondern auch äußerlich angewendet ein wahres Schönheitswunder bewirken. So bringt die Ananas die Verdauung in Schwung, wirkt entzündungshemmend und verfeinert das Hautbild. Ihre typische exotische Süße bringt “ beispielsweise die Tropical Gold – überwiegend aus dem sonnenverwöhnten Costa Rica mit nach Europa.

Für Ananasliebhaber haben wir ein Rezept mit Fisch zum Nachkochen ausgewählt.

Gegrillter Wolfsbarsch mit Ananas-Guaven Sauce
(Für 4 Personen)
Zutaten:
250 Gramm Tropical Gold Ananas in Stücke geschnitten, Ananassaft, 1 EL Sojasauce, 1 TL fein gehackter Knoblauch, 500-750 Gramm Wolfsbarsch oder Heilbutt, 2/3 Tasse Guaven- oder Mango-Nektar, 2 TL Maisstärke, 1/4 TL Currypulver, 1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale

Zubereitung:
Etwas Ananassaft mit Sojasauce und Knoblauch auf einem flachen Teller vermischen, den Fisch von beiden Seiten bestreichen. Zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank marinieren.
Guaven-Nektar, Maisstärke und Curry in kleinem Topf mischen. Unter Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen bis die Soße eindickt. Ananasstücke und Zitronenschale unterrühren, vom Herd nehmen und abdecken. Den Fisch von beiden Seiten braten oder grillen, gelegentlich mit Marinade betröpfeln. Den Fisch mit warmer Ananas-Guaven-Sauce servieren.

Quelle: Text und Foto: Dole