Privatmolkerei Bergader: Herbstliches aus der Käseküche

Waging a. See. – Mit Käse lassen sich wunderbare Speisen zubereiten. Heute stellen wir Ihnen drei besonders reizvolle Rezepte vor. Sie sind bodenständig, schmackhaft und bieten willkommene Abwechslung im Speisenplan.

Dinkelfladen

Dknkelfladen. ©Privatmolkerei Bergader

Zutaten für den Teig: 150 g Dinkel gemahlen, 100 g Mehl, 20 g geschrotete Sonnenblumenkerne, 20 g Hefe ca. ⅛l lauwarmes Wasser, 1 Prise Salz, 2 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag: 8 Tomaten, etwas Mehl, 300 g blanchierter Blattspinat ohne Wasser, 4 Oliven, 300 g Weichkäse (z.B. Bavaria blu), 300 g blanchierter Blattspinat ohne Wasser, etwas Salz Pfeffer, Oregano, 100 g geriebener halbfester Schnittkäse mit Knoblauch (z.B.Bianco Knoblauch), 1 Bund frisches Basilikum etwas Olivenöl,

Zubereitung: Alle Zutaten für den Teig verarbeiten und ca. 2-3 Stunden ruhen lassen. Für den Beleg die Tomaten kurz blanchieren, Haut abziehen, halbieren, entkernen und in Viertel teilen. Aus dem Pizzateig 4 gleich große Teile schneiden, mit etwas Mehl rund ausrollen, mit dem Spinat, den Tomatenvierteln, den feingehackten Oliven und dem in Scheiben geschnittenem Bavaria blu belegen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano gut würzen, mit geriebenem Bianco Knoblauch bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren. Bei starker Unterhitze (ca. 220°C) 15 Min. backen, bis der Unterboden fest ist; herausnehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und evtl. mit etwas Pfeffer nachwürzen.
Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

Kleine Kräuterknödel mit Käsefüllung. Foto: ©Privatmolkerei Bergader

Kleine Kräuterknödel mit Käsefüllung

Zutaten: 350 g blanchierter Spinat, 150 g Ricotta, 1 Eigelb, 40 g Weißbrotbrösel, 50 g Hartweizengrieß, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss, 120 g cremiger Weichkäse (z.B. Bergader Almkäse), 2 EL Olivenöl, 1 Zehe Knoblauch (blättrig geschnitten), je 1 Bund Petersilie, Kerbel, Basilikum,

Zubereitung: Vom Spinat überschüssiges Wasser ausdrücken und klein hacken. Die Kräuterblätter von den Stielen zupfen, die Hälfte davon klein hacken. Ricotta, Eigelb, Weißbrotbrösel, Grieß, Spinat und Kräuter verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
Den Käse in 16 gleich große Würfel schneiden. Den Knödelteig mit angefeuchteten Händen zu 16 kleinen Knödeln formen, dabei je 1 Käsewürfel als Füllung in die Mitte geben. In siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten ziehen lassen.

In einer Pfanne bei milder Hitze 2 EL Olivenöl mit Knoblauch erwärmen und mit den übrigen Kräutern in einem Mixer pürieren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit der Kräutermischung beträufeln.

Paprika-Weichkäse-Tatar auf Kräutersalat mit Walnüssen. Foto: ©Privatmolkerei Bergader

Paprika-Weichkäse-Tatar auf Kräutersalat mit Walnüssen

Zutaten für das Tatar: je 1 rote und grüne Paprikaschote, Salz, 1 Prise Zucker, 150 g Weichkäse (z.B. Bergbauern Käse mild-cremig), 3 Trockenaprikosen, knapp ¼ TL scharfer Räucherpaprika, ersatzweise 1 Prise mildes Chilipulver

Zutaten für den Salat: 150 g bunte Salatblätter, 1 bis 2 EL Walnusskerne, 5 EL Pfirsichsaft, wahlweise Mangosaft, 1 bis 2 EL Limettensaft, ½ TL unbehandelter Limettenabrieb, 3 EL mildes Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, 2 handvoll Kräuterblättchen (z.B. Lauchzwiebeln, Basilikum, Kerbel, Dill, Petersilie, Kresse)

Zubereitung: Für das Tatar die Paprikaschoten waschen, Strunk und Kerne entfernen, mit einem Sparschäler schälen und in kleine Würfelchen von max. 0,5 cm schneiden. Mit Salz und einer Prise Zucker würzen und einige Minuten ziehen lassen. Den Bergbauern Käse und die Trockenaprikosen ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Paprikawürfel, Käse und Aprikosen in eine Schüssel geben, mit Räucherpaprika bestreuen, alles vermischen und gegebenenfalls nachsalzen.

Für den Salat die Salatblätter waschen, abtropfen lassen, trocken schleudern und in kleine Blättchen zupfen. Die Walnüsse etwas hacken.

Für die Marinade den Pfirsichsaft mit Limettensaft, Limettenabrieb und Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und mit den Salatblättern, Walnüssen und Kräuterblättchen vermischen.

Das Tatar mithilfe eines Anrichte-Ringes auf Vorspeisentellern zu Törtchen formen. Die Frühlingszwiebeln darauf streuen und den Kräutersalat daneben anrichten.
(Quelle: Rezepte und Fotos: Privatkäserei Bergader)

Weitere Informationen:
www.bergader.de


T
itelbild (v.l.): Dinkelfladen, Kleine Kräuterknödel mit Käsefüllung und Paprika-Weichkäse-Tatar auf Kräutersalat mit Walnüssen. Fotos und Rezepte: ©Privatmolkerei Bergader