Anzeige: MZH

Bücherliste

  • Artikelbild: 3189.jpg
    Marlene Bach: "Ab in die Hölle"
    Mit "Ab in die Hölle" legt Marlene Bach ihren dritten Kriminalroman im emons Verlag vor. Mit ihrer Hauptfigur Maria Mooser gelingt ihr erneut ein kleines literarische Kabinettstückchen zu beschreiben!
  • Artikelbild: 3204.jpg
    Françoise Dorner: "Die Frau in der hinteren Reihe"
    Eigentlich ist von vornherein klar, dass es nicht gut ausgeht. "Die Frau in der hinteren Reihe" wird wohl weder im Kino, wo sie ihrem eigenen Ehemann eine andere, eine sinnliche Femme fatale vorgaukelt, noch im Leben in der ersten Reihe sitzen.
  • Artikelbild: 3198.jpg
    Das große Sarah Wiener Kochbuch
    Als eine der wenigen Frauen unter Deutschlands Spitzenköchen hat sich Sarah Wiener inzwischen eine große Fan-Gemeinde "erkocht". Mit "Das große Sarah Wiener Kochbuch" legte sie ihr erstes populäres Werk vor.
  • Artikelbild: 3212.jpg
    Sigrid Engelbrecht: "Richtig gute Laune kriegen"
    Es scheint, als kommt das Buch genau zur rechten Zeit; denn gute Laune zu haben, ist gerade heutzutage eine besonders gefragte Eigenschaft. Sigrid Engelbrecht gibt wertvolle Tipps, wie man sich Stimmungstiefs erwehren kann.
  • Artikelbild: 3187.jpg
    Nicola Förg: "Hundsleben"
    Die Autorin legt mit "Hundsleben" erneut einen Krimi im emons-Verlag auf. Den Leser erwartet eine Mischung aus Hochspannung, Humor und oberbayerischer Mentalität der Charaktere.
  • Artikelbild: 3185.jpg
    Hildegard Kunz: "Ankunft"
    Für die meisten Menschen birgt die Vorweihnachtszeit Stress und Hektik. Wenn die Wochen vor Weihnachten im Eiltempo vorbeirauschen, möchte mancher gern aussteigen aus dem vorweihnachtlichen Trubel.
  • Artikelbild: 3194.jpg
    Antje Steinhäuser/Veronika Immler: "Alles was eine Frau wissen muss"
    Wie setzten Frauen im alten Ägypten Krokodile zur Empfängnisverhütung ein? Und welche Frau wurde als erste mit dem Titel "Man of the year" ausgezeichnet? Auf diese und andere Lebensfragen gehen das Autorenteam ein.
  • Artikelbild: 3188.jpg
    Jutta Mehler: "Schadenfeuer"
    Mit "Schadenfeuer" veröffentlicht die Autorin Jutta Mehler nunmehr ihren dritten Roman im emons Verlag. Ein Heimatroman mit eigenwilliger Sprache und Sichtweise der Realitäten und Irrationalitäten.
  • Artikelbild: 3186.jpg
    Magdalene Imig: "Die Klosterfrau"
    Die Autorin Magdalene Imig geht in ihrem historischen Roman "Die Klosterfrau" den Spuren eines der bekanntesten deutschen Unternehmen der Selbstmedikation nach. Sie erzählt die Geschichte der Klosterfrau Maria Clementine Martin.
  • Artikelbild: 3184.jpg
    Don Bosco Verlag: "Engelsbriefe”
    Himmlische Botschaften sind zeitlos. Doch wenn Advent und Weihnachten eine anheimelige Stimmung verbreiten, sind "Engelsbriefe" ein besonderer postalischer Gruß.