• Artikelbild: textnetz Jobsharing SKAL.jpg
    Randstad: Jobsharing - Gemeinsam stark im Beruf
    Aus eins mach zwei – auf diese einfache Formel lässt sich das Thema „Jobsharing“ zusammenfassen. Im Beruf, vor allem auf Mütter mit beruflichen Wiedereinstiegsüberlegungen, macht diese Rechenformel besonders Sinn. Doch aufgepasst: die „Chemie“ zwischen beiden Jobpartnerinnen muss stimmen, was nicht immer ganz einfach ist.
  • Artikelbild: Agentur fuer Arbeit Karlsruhe Patricia Montbrun-Loeffler SKAL.jpg
    Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt: Hilfreiche Tipps zur Berufsrückkehr
    Viele Verbände und Institutionen bieten zum Weltfrauentag am 8. März 2916, Informationsangebote rund um die Rückkehr von Frauen an. So etwa auch die Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt. Im Rahmen einer Telefonaktion haben Berufsrückkehrerinnen Gelegenheit, sich kostenlos über ihren beruflichen Wiedereinstieg zu informieren.
  • Artikelbild: PC Tastatur zu finden auch Karriere abstrakt 2012 SKAL.jpg
    W.E.G.: Wiedereinstieg als Gründerin - Chance für beruflichen Neuanfang
    Das Gründerinnenprojekt guide bietet mit seinem Wiedereinsteigerinnen-Kurs W.E.G., gründungsinteressierten Frauen die Möglichkeit, eine eigene Unternehmung aufzubauen.
  • Artikelbild: TB Collage Dr. Susanne May Stefanie Hayak Susanne Loessl SKAL.jpg
    MVHS: Dr. Susanne May: „Tür auf – wir werden internationaler!“
    Die Münchner Volkshochschule (MVHS) setzt ihren seit Jahren anhaltenden Wachstumskurs fort! Dreh- und Angelpunkt ist das vielfältige Fremdsprachenangebot mit Sonderheiten wie kurdisch, lettisch und pakistanisch. Ja sogar – man glaubt es kaum – auch bairisch steht auf dem Lehrplan. Und natürlich geht es in diesem Jahr vor allem auch um bayerisches Bier, das ein stolzes Jubiläum – 500 Jahre Reinheitsgebot – feiern kann.
  • Artikelbild: MVHS Perspektiven fuer Fluechtlinge SKAL.jpg
    MVHS: Wichtig für Flüchtlinge: Sprache, Bildung und Arbeit
    Teilhabe an Bildung und Arbeit sind die Basis, um Flüchtlinge gesellschaftlich bei uns aufzunehmen. Doch wie muss Flüchtlingspolitik aussehen? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um eine notwendige Qualifizierung zu erreichen? Das Münchner Bildungsforum stellt dazu verschiedene Projekte vor.
  • Artikelbild: cybermontor 3 Maedels SKAL.jpg
    MINT Frauen-Förderung: Mentorinnen für CyberMentor gesucht
    Im Dezember 2015 hat die zehnte Runde von CyberMentor begonnen. Ziel des E-Mentoring-Programms ist es, mehr Mädchen für MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu begeistern und damit langfristig den Fachkräftenachwuchs zu fördern. Jahrelange Bemühungen tragen allmählich Früchte, d.h. das Interesse bei Schülerinnen für MINT-Berufe wächst, zugleich aber auch der Bedarf an Mentorinnen.
  • Artikelbild: Bildung in Bayern Miniphaenomenta 2 Maedels SKAL.jpg
    Miniphänomenta in Bayern: Kinder experimentieren an der Max-und-Justine-Elsner-Grundschule
    Zwischen Mathe und Deutsch wird geforscht: Hier entdeckt ein Schülerteam, dass eine brennende Kerze Sauerstoff braucht, dort finden Schüler heraus, wie gut Metall Wärmeenergie leitet. Die mittelfränkische Max-und-Justine-Elsner-Grundschule beherbergt für zwei Wochen 52 Experimentierstationen der „Miniphänomenta“
  • Artikelbild: MVHS Prof. Dr. Maria Riehl SKAL.jpg
    MVHS: Prof. Dr. Claudia Maria Riehl spricht über Mehrsprachigkeit, Migration und Sprachwandel
    Mehrsprachigkeit gewinnt durch Globalisierungs- und Wanderungsprozesse in unserer heutigen Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Kinder wachsen mehrsprachig auf, und die Zahl der verschiedenen Sprachen, die in einer Stadtgesellschaft gesprochen werden, nimmt zu.
  • Artikelbild: Siegel Frauen unternehmen TB Logo und Dr. Kerstin Gernig Detail.jpg
    Unternehmerinnen-Safari: Fünf Tage Abenteuer durch die Welt der Selbständigkeit
    Die vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Initiative „Frauen unternehmen“ ausgezeichneten Vorbild-Unternehmerinnen in Berlin und Brandenburg nehmen im Frühjahr 2016 zum dritten Mal interessierte Frauen mit auf eine Safari durch die Welt der Selbständigkeit.
  • Artikelbild: Plakat_2016.jpg
    Nachwuchswettbewerb Jugend forscht: Teilnehmerinnenrekord der Mädchen
    Noch nie beteiligten sich so viele Mädchen am Nachwuchswettbewerb Jugend forscht, der 2016 zum 51. Mal ausgerichtet wird. Sie begeistern sich vor allem für die MINT-Berufe, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik