• Artikelbild: FH Muenstere Knackige Youtube-Videos machen oede Gesetzestexte verstaendlich SKAL.jpg
    FH Münster: Knackige Youtube-Videos machen öde Gesetzestexte verständlich
    Es klingt ein wenig wie „das Ei des Kolumbus'“: Ganz einfach, man muss nur darauf kommen! So zum Beispiel die knackig, anschaulichen Videos für Jura-Studierende! Das sture Paragraphen-Auswendig-Lernen ist vorbei. Wieso? Das erklärt die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Ruth Linssen am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster. Sie befasst sich speziell mit Kriminologie und Kriminalprävention.
  • Artikelbild: Verband der Privaten Krankenversicherung Pflegeprofis Auszeichnung SKAL.jpg
    PKV-Verband zeichnet beliebteste Pflegeprofis in Bayern aus
    Über 1,5 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland in der Pflege, im Krankenhaus, im Pflegeheim oder auch zuhause. Fleißig und engagiert sind sie die Stütze unseres Gesundheitssystems, doch viel zu selten erfahren sie die Anerkennung, die ihnen zusteht. Der PKV-Verband (Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.) hat deshalb den Wettbewerb „Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ gestartet.
  • „Familien-Wegweiser“- Neuregelung des gesetzlichen Mutterschutzes
    Um den geänderten gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen, ist das Mutterschutzrecht im Jahr 2017 grundlegend reformiert worden. Das Serviceportal des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erklärt, welche Neuregelungen bereits gelten und welche Änderungen zum 1. Januar 2018 in Kraft treten.
  • Aktuell zitiert: Begeisterung für Arbeitgeber Medi Bayreuth
    Marga Hübner, Sachbearbeiterin in der Finanzbuchhaltung arbeitet bereits seit 45 Jahren bei medi Bayreuth.
  • Artikelbild: medi bayreuth Lehrwerkstatt mit 4 Damen c-www medi de SKAL.jpg
    Ausgezeichnete Arbeitgebermarke: medi erhält German Brand Award 2017
    Das German Brand Institute und der Rat für Formgebung zeichneten den medizinischen Hilfsmittelhersteller medi nach 2016 erneut mit dem German Brand Award aus.
  • Artikelbild: BIBB Buerstenmcherinnen SKAL.jpg
    BIBB: Von Hexenbesen bis zu feinen Pinseln
    Ob im Alltag oder in der Kunst, beim Wohnungsanstrich oder bei der Körperpflege – überall benötigen wir Bürsten und Pinsel. Etwa 1.000 verschiedene Sorten gibt es, vom Reisigbesen wie für die Märchenhexe bis zur Gemüsebürste, vom Make-up-Quast bis zum feinsten Künstler- oder großen Malerpinsel.
  • Artikelbild: TB May Loess SKL.jpg
    MVHS: Blitzgescheit mit Lerngewitter
    Zeichnen und Malen im Westpark, Aquarellieren im Städtischen Rosengarten, Karma, Kuh und Krishna, Laguna Veneta – Kunstschätze auf Venedigs Inseln, Augen-Oigong oder Reicher Pöbel – das Programm der Sommer-Volkshochschule zeigt sich mit seinen nahezu 1.000 Kursen, Workshops und Seminaren in sommerlich-bunter Vielfalt. Zeit für entspanntes Lernen, neue Begegnungen und Auskundschaften der eigenen Stadt und Umgebung!
  • Artikelbild: HS Bremen Familiengerechte HS SKAL.jpg
    Erneute Zertifikatverleihung "familiengerechte hochschule" für - Hochschule Bremen
    Eine Personalpolitik zu schaffen, die Familien und die individuellen Lebensphasen der Beschäftigten in den Mittelpunkt stellt, dieser Aufgabe hatten sich in den vergangenen zwölf Monaten 353 Arbeitgeber (erneut) mit dem erfolgreichen Abschluss des Auditierungsverfahrens der berufundfamilie Service GmbH gestellt.
  • Artikelbild: Steuerfachschule Endriss _c  2016 goodluz - Fotolia SKAL.jpg
    Steuer-Fachschule Dr. Endriss Weiterbildung für Allrounder: Wirtschaftsfachwirte sind gefragte Fachkräfte
    Fachkräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie dem Controlling werden auch in den kommenden Jahren in Deutschland stark nachgefragt sein. Vor allem Frauen, die einen beruflichen Wiedereinstieg planen, haben gute Chancen. Diese Ansicht vertritt die Steuer-Fachschule Dr. Endriss in Köln und begründet dies mit überzeugenden Argumenten.
  • Artikelbild: HA Fulda Hebammen c_ Robert Gross SKAL.jpg
    HS Fulda: Erfolgreicher Berufseinstieg für Hebammen mit akademischem Abschluss
    Der Abschluss Bachelor in Hebammenkunde ermöglicht, sich seinen Arbeitsplatz auszusuchen. Das ergaben die Ergebnisse eine Verbleibstudie der Hochschule Fulda. Doch die akademische Ausbildung allein genügt nicht, um Leitungsfunktionen und Spitzengehälter zu erzielen. Erst nach einigen Jahren zusätzlicher Berufserfahrung ist Karriereaufstieg denkbar.